Kleinsassen - LinkFang.de





Kleinsassen


Kleinsassen
Gemeinde Hofbieber
Höhe: 475 m ü. NN
Einwohner: 467 (31. Dez. 2014)[1]
Eingemeindung: 31. Dezember 1971
Postleitzahl: 36145
Vorwahl: 06657

Kleinsassen


Ortsteile/Weiler von Kleinsassen:
Karhof, Schackenbergshof, Waldhaus, Gangolfshof

Kleinsassen ist ein Ortsteil der Gemeinde Hofbieber im Landkreis Fulda. Der Ort hat ca. 360 Einwohner, liegt durchschnittlich ca. 475 m hoch und wird von dem Bach Bieber durchflossen.

Geschichte

Die Gegend um den heutigen Ort Kleinsassen ist bereits seit der Steinzeit besiedelt, wie eindeutig nachgewiesene Siedlungsspuren an der Milseburg, dem Hausberg von Kleinsassen, belegen.
siehe auch Burg Milseburg

Kleinsassen ist höchst wahrscheinlich im späten 8. Jahrhundert entstanden. Erwähnt wird der Ort allerdings urkundlich erst im Jahr 1375 unter dem Namen Sassen. Für das Jahr 1493 ist erstmals auch die Existenz einer Kirche nachweisbar.

Der Ortsname Kleinsassen ist für das Jahr 1722 belegt.

Am 31. Dezember 1971 wurde Kleinsassen in die Gemeinde Hofbieber eingegliedert.[2]

Malerkolonie

Seit den 1850er Jahren entdeckten Maler Kleinsassen. 1858 kam Friedrich Preller der Jüngere dorthin, und 1887 ließ sich Julius von Kreyfelt in Kleinsassen nieder. Die Lage unterhalb des markanten Berges Milseburg trug einiges zur Anziehungskraft des Malerdorfes der Rhön bei. Ein in Kleinsassen geborener Maler war Paul Klüber.

Zu Kleinsassen gehören darüber hinaus folgende Orte bzw. Weiler:

  • Karhof
  • Schackenbergshof
  • Waldhaus
  • Gangolfshof

Politik

  • Ortsvorsteher: Alfred Müller
  • Stellvertretender Ortsvorsteher: Armin Herget

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Dass der Ort auch in der Gegenwart noch als Malerdorf bezeichnet wird, kann an den zahlreichen Angeboten auf künstlerischem Gebiet erkannt werden.

Bildung und Freizeit

Überregionale Bekanntheit hat Kleinsassen auch durch das Ludwig-Wolker-Haus, einer Jugendbildungs- und Freizeitstätte des Jugendwerks St. Michael, erlangt. Es ist benannt nach Ludwig Wolker dem Gründer des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Das Ludwig-Wolker-Haus ist die erste Bildungsstätte des Jugendwerks St. Michael e.V., wurde bereits 1959 gegründet und durch den damaligen Bischof von Fulda Adolf Bolte eingeweiht. Es wurde mehrfach erweitert und umgestaltet und entspricht heute dem aktuellen Standard zeitgemäßer Jugendbildungsarbeit.[4]

Von überregionaler Bedeutung ist auch das Pfundsmuseum, das eine der größten Sammlungen von Waagen und Gewichten in Deutschland aus allen Perioden und Ländern in sieben Ausstellungsräumen präsentiert.

Der Milseburgradweg führt nur wenige 100 Meter an Kleinsassen vorbei.

Literatur

  • Michael Mott: Ein barockes Kleinod / In Kleinsassen: Ein eindrucksvolles Zeugnis Rhöner Handwerkskunst, in: Fuldaer Zeitung, 8. Mai 1991, S. 14 (Serie: DENK-mal!).

Einzelnachweise

  1. „Zahlen Daten Fakten der Gemeinde Hofbieber“ , abgerufen im Sepötember 2015.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 394.
  3. Traumtheater Kleinsassen
  4. Ludwig-Wolker-Haus

Weblinks


Kategorien: Ort im Landkreis Fulda | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Fulda) | Hofbieber

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinsassen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.