Kleiner Löwe - LinkFang.de





Kleiner Löwe


Sternbild
Kleiner Löwe

Karte des Sternbilds Kleiner Löwe

Lateinischer Name Leo Minor
Lateinischer Genitiv Leonis Minoris
Kürzel LMi
Rektaszension 922359h 22m 35s bis 11065111h 06m 51s
Deklination 2225015+22° 50′ 15″ bis 2412554+41° 25′ 54″
Fläche 232 deg²
Rang 64
Vollständig
sichtbar
90° Nord bis 49° Süd
Beobachtungszeit
für Mitteleuropa
Frühjahr
Anzahl der Sterne
heller als 3 mag
0
Hellster Stern
(Größe)
46 Leonis Minoris (+3,83)
Meteorströme

Leo-Minoriden

Nachbarsternbilder
(von Norden im
Uhrzeigersinn)

Der Kleine Löwe (lateinisch / fachsprachlich Leo Minor) ist ein Sternbild des Nordhimmels.

Beschreibung

Der Kleine Löwe ist ein unscheinbares Sternbild des nördlichen Fixsternhimmels. Er setzt sich (je nach Sternkarte) aus zwei oder drei Sternen zusammen. Nur einer ist heller als die 4. Größenklasse.

Man findet das Sternbild nördlich des markanten „großen“ Löwen (Leo).

Geschichte

Das Sternbild wurde erst 1687 von dem Danziger Astronomen Johannes Hevelius eingeführt. Nur der zweithellste Stern, β Leonis Minoris, wurde mit einem griechischen Buchstaben bezeichnet.

Himmelsobjekte

Sterne

B F Namen o. andere Bezeichnungen Größe Lj Spektralklasse
46 Praecipua 3,83m 98 K0 III
β 31 4,20m 200 G9 III
21 4,49m
10 4,54m
37 4,68m
30 4,72m
15 5,08m
41 5,08m
13 5,11m
42 5,36m
8 5,39m
11 5,40m
23 5,49m
40 5,51m
28 5,52m
34 5,57m
43 5,73m
32 5,79m
38 5,84m
7 5,87m
27 5,89m
15 5,92m

Der hellste Stern im Kleinen Löwen trägt die Flamsteed-Bezeichnung 46 Leonis Minoris. Es handelt sich um einen 98 Lichtjahre entfernten Stern der Spektralklasse K0 III. Er wird mitunter auch als Praecipua, lateinisch „Vorsteher“, bezeichnet.

β Leonis Minoris ist ein 200 Lichtjahre entfernter, gelblich leuchtender Stern der Spektralklasse G9 III.

Veränderliche Sterne

Stern Größe Periode Typ
R 6,3 bis 13,2m 372 Tage Mira-Typ

R Leonis Minoris ist ein veränderlicher Stern vom Typ Mira, dessen Helligkeit sich über einen Zeitraum von 372 Tagen stark ändert. Im Maximum kann er mit einem Prismenfernglas leicht gesehen werden. Während des Minimums sinkt die Helligkeit bis auf die 13. Größenklasse ab, so dass man zur Beobachtung ein mittleres Teleskop benötigt.

Messier- und NGC-Objekte

Messier (M) NGC sonstige Größe Typ Name
3003 11,7m Galaxie
3344 9,9m Galaxie

Im Kleinen Löwen befinden sich die Galaxien NGC 3003 und NGC 3344.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Sternbild Kleiner Löwe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner Löwe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.