Klaviertrio - LinkFang.de





Klaviertrio


Klaviertrio bezeichnet eine Gattung und ein Ensemble der Kammermusik.[1] Bei den meisten konzertieren ein Pianist, ein Violinist und ein Cellist.

Besetzung

Neben dieser gebräuchlichsten Besetzung sind noch recht häufig jene mit Klarinette, Violoncello und Klavier oder Klarinette, Viola und Klavier anzutreffen, die dann Klarinettentrio genannt werden. Das Flöten-Trio (Flöte, Violoncello und Klavier) ist eine weitere Variante (z. B. Flötentrio op. 63 von Carl Maria von Weber). Darüber hinaus gibt es noch viele andere Formationen von Trios mit Klavier, für die aber nur wenig Literatur geschrieben wurde.

Bekannt sind viele Klaviertrios der Wiener Klassik und der Romantik. Ludwig van Beethoven hinterließ mehrere Variationenwerke für Klaviertrio. Auch im Jazz gibt es Klaviertrios, meist mit Kontrabass und Schlagzeug, seltener mit Gitarre und Kontrabass.

Klaviertrios

Klavier, Violine und Violoncello. In alphabetischer Reihenfolge der Komponisten.

  1. Nr. 1, H-Dur, op. 8
  2. Nr. 2, C-Dur, op. 87
  3. Nr. 3, c-Moll, op. 101
  1. op. 28, 1–3
  2. op. 32, 1–3
  1. B-Dur, op. 21
  2. g-Moll, op. 26
  3. f-Moll, op. 65
  4. e-Moll, op. 90 (Dumky)
  1. Es-Dur, op. 12
  2. F-Dur, op. 22
  3. G-Dur, op. 35
  4. G-Dur, op. 65
  5. E-Dur, op 83
  6. Es-Dur, op. 93
  7. Es-Dur, op. 96
  1. d-Moll, op. 49
  2. c-Moll, op. 66
  1. Sonate B-Dur, KV 10
  2. Sonate G-Dur, KV 11
  3. Sonate A-Dur, KV 12
  4. Sonate F-Dur, KV 13
  5. Sonate C-Dur, KV 14
  6. Sonate B-Dur, KV 15
  7. Divertimento, B-Dur, KV 354
  8. Trio G-Dur, KV 496
  9. Trio B-Dur, KV 502
  10. Trio E-Dur, KV 542
  11. Trio C-Dur, KV 548
  12. Trio G-Dur, KV 564
  1. h-Moll, op. 2
  2. e-Moll, op. 102
  1. op. 34[2]
  2. op. 112[3]
  3. op. 121[2]
  1. C-Dur, op. 8 (1923)
  2. e-Moll, op. 67 (1944)
  1. Triosatz („Notturno“), Es-Dur, D 897
  2. B-Dur, D 898
  3. Es-Dur, D 929
  1. d-Moll, op. 63
  2. F-Dur, op. 80
  3. g-Moll, op. 110
  1. e-Moll, op. 119 (1841)
  2. F-Dur, op. 123 (1842)
  3. a-Moll, op. 124 (1842)
  4. B-Dur, op. 133 (1846)
  5. g-Moll, op. 142 (1849)
  1. A-Dur (AV 37)
  2. D-Dur (AV 53)

Klarinettentrios

mit Klavier und Violoncello

mit Klavier und Viola

Klaviertrioensembles

Bill Evans, Keith Jarrett und Brad Mehldau gründeten Jazztrios. Seit den 1960er Jahren verbindet Jacques Loussier Barockmusik und Jazz.

Weblinks

 Commons: Klaviertrios  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Klaviertrio – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. zeno.org
  2. 2,0 2,1 JPC
  3. JPC

Kategorien: Musikalische Gattung nach Besetzung | Ensembletyp | Klaviertrio | Klaviertrio (Ensemble)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klaviertrio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.