Klause (Wasserbau) - LinkFang.de





Klause (Wasserbau)


Als Klause, Floßsee, regional auch Kluse, Schwallung oder Wooge, bezeichnet man ein Wehr, das zum Aufstauen von Gewässern für die Flößerei (regional auch: Trift) errichtet wurde.

Wenn die Flößer im Staubecken, gegebenenfalls auch zusätzlich entlang des Unterlaufs, genügend gefällte Baumstämme oder Schnitt- oder Scheitholz angesammelt hatten, wurde der Verschluss der Klause geöffnet und das gestaute Wasser einschließlich des Holzes abgelassen. Mit dem künstlichen „Hochwasser“ wurde das Holz über weite Strecken mitgeschwemmt und von den Flößern geführt, ehe man es an einer Landestelle aus dem Wasser holte.

Das ungewollte Verlegen eines Gewässers durch Treibholz bezeichnet man heute noch als „Verklausung“. Sie kann leicht zu Hochwasser führen.

Klausen waren vom Ende des Mittelalters bis etwa in die 1960er Jahre in Betrieb (z. B. die Erzherzog-Johann-Klause an der Grundache (Tirol) oder die Prescenyklause an der Salza in der Steiermark).

Begriffe

Der Begriff Klause wird auch häufig mit dem gestauten Gewässer gleichgesetzt.

Im Schwarzwald wird das Synonym Kluse verwendet. Beide Bezeichnungen sind aus dem mittelhochdeutschen Kluse, und damit aus dem lateinischen cl(a)usum (dt. verschließen) abgeleitet. Im Nordschwarzwald lautet die Bezeichnung Schwallung.

Frühere Klausen

Baulich sind von früheren Klausen in der Regel nur noch Spuren zu finden. Ihre frühere Existenz hat sich jedoch oft in Gewann-Namen niedergeschlagen.

Schwarzwald

  • Herrenwieser Schwallung – die Staumauer aus dem 19. Jahrhundert ist erhalten und dient heute als Brücke.
  • Menzenschwander Kluse - Reste der früheren Staumauer sind unterhalb der heutigen Kluse noch zu finden. Lage:
  • Ibacher Kluse - heute ein Kleinstwasserkraftwerk. Lage:

Klausen (auch Wooge genannt) im Pfälzerwald

Klausen in Bayern

Klausen in Österreich

Weblinks

 Commons: Splash dams  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Klause – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Walderschließung | Flößerei | Wehrtyp (Wasserbau)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klause (Wasserbau) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.