Klaus Garber - LinkFang.de





Klaus Garber


Klaus Garber (* 3. Juli 1937 in Hamburg) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Literaturtheoretiker.

Leben

Klaus Garber wurde 1937 in Hamburg geboren und promovierte 1970. Im Jahr 1975 wurde er Professor für Literaturtheorie und Geschichte der Neueren Literatur an der Universität Osnabrück und Direktor des dortigen Interdisziplinären Instituts für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit.

Schriften

  • 1992: Zum Bilde Walter Benjamins. Studien - Porträts - Kritiken. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-2773-1.
  • 1998: global benjamin. Internationaler Walter-Benjamin-Kongreß 1992. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3260-5.
  • 1999: Die Wunde der Geschichte. Aufsätze zur Literatur und Ästhetik. Festschrift für Thomas Metscher zum 65. Geburtstag. Böhlau Verlag, Wien. ISBN 978-3-412-04399-5.
  • 2002: Der Frieden - Rekonstruktion einer europäischen Vision. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3534-7.
  • 2002: Erfahrung und Deutung von Krieg und Frieden, Band 1. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3539-2.
  • 2002: Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Ihr Werk im Blick auf das Europa der Frühen Neuzeit. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3607-8.
  • 2004: Nation - Literatur - Politische Mentalität. Beiträge zur Erinnerungskultur in Deutschland. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3753-2.
  • 2005: Das alte Buch im alten Europa. Auf der Spurensuche in den Schatzhäusern des alten Kontinents. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-3234-6.
  • 2005: Zum Bilde Richard Alewyns. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-4057-0.
  • 2005: Das Projekt Empfindsamkeit und der Ursprung der Moderne. Richard Alewyns Sentimentalismus-Forschungen und ihr epochaler Kontext. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-4071-6.
  • 2005: Walter Benjamin als Briefschreiber und Kritiker. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-4072-3.
  • 2007: Schatzhäuser des Geistes. Alte Bibliotheken und Büchersammlungen im Baltikum. Böhlau Verlag, Wien. ISBN 978-3-412-08106-5.
  • 2008: Das alte Königsberg. Erinnerungsbuch einer untergegangenen Stadt. Böhlau Verlag, Wien. ISBN 978-3-412-16304-4.
  • 2009: Literatur und Kultur im Europa der Frühen Neuzeit - Gesammelte Studien. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-4365-6.
  • 2009: Arkadien. Ein Wunschbild der europäischen Literatur. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn. ISBN 978-3-7705-4892-7.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Universität Osnabrück) | Geboren 1937 | Philologe | Deutscher | Mann | Literaturwissenschaftler

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus Garber (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.