Klaus Escher - LinkFang.de





Klaus Escher


Klaus Escher (* 12. Oktober 1965 in Koblenz) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1994 bis 1998 Bundesvorsitzender der Jungen Union.

Leben

Ausbildung und Beruf

Nach seinem Abitur 1985 leistete Escher Wehrdienst und studierte von 1987 bis 1992 an der Universität Bonn Rechtswissenschaften, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte. Sein Erstes juristisches Staatsexamen legte er 1991 ab. Danach war Escher von 1992 bis 1995 als Referendar am Oberlandesgericht Köln tätig. 1995 bestand er auch sein Zweites juristisches Staatsexamen. Im Anschluss wurde er Trainee der Deutschen Bank in Düsseldorf.

Von 2000 bis 2002 arbeitete Escher als Leiter des Büros der BASF in Berlin. Anschließend war Escher als Schriftsteller tätig und veröffentlichte zwei Gedichtbände. Im Jahr 2006 wurde er Referent für innenpolitische Grundsatzfragen im Bundesinnenministerium.[1]

Parteilaufbahn

Nach Anfängen in der Koblenzer Schüler Union und im Landesvorstand der Jungen Union wurde Escher 1989 Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union und 1994 in Berlin zum Bundesvorsitzenden gewählt. Er kritisierte in der Folge den Führungsstil des damaligen Bundeskanzlers und CDU-Parteivorsitzenden Helmut Kohl sowie die programmatischen Defizite der Mutterpartei. Auf dem CDU-Bundesparteitag 1996 in Hannover wurde Escher dennoch wieder als Mitglied des CDU-Bundesvorstandes gewählt. 1998 scheiterte er auf dem CDU-Bundesparteitag in Bonn bei dem Versuch, ins Präsidium seiner Partei gewählt zu werden. Im gleichen Jahr gab er den Vorsitz der Jungen Union aus Altersgründen auf.

Einzelnachweise

  1. Mirjam Stegherr: Endstation Berlin (PDF-Datei; 100 kB). In: politik & kommunikation Nr. 41/2006, November 2006, Seite 59, abgerufen am 29. September 2010.


Kategorien: Person (Koblenz) | Bundesvorsitzender der Jungen Union | CDU-Bundesvorstand | Geboren 1965 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus Escher (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.