Klaus Dieter Arndt - LinkFang.de





Klaus Dieter Arndt


Klaus Dieter Arndt (* 9. März 1927 in Berlin; † 29. Januar 1974 ebenda) war ein deutscher Politiker (SPD).

Leben

Arndt nahm ab 1943 als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil. 1947 bestand er das Abitur und studierte anschließend Volkswirtschaftslehre. Nach dem Studium begann er 1950 als wissenschaftlicher Mitarbeiter seine Tätigkeit beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. 1951 wurde Sohn Michael geboren. 1959 übernahm Klaus Dieter Arndt am DIW die Leitung des Bereichs Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung und war mit 32 Jahren der damals jüngste Abteilungsleiter.1954 erfolgte seine Promotion an der Freien Universität Berlin zum Dr. rer. pol. mit der Arbeit Wohnungsversorgung und Mietenniveau in der Bundesrepublik Deutschland.

Von 1968 bis zu seinem frühen Tode 1974 war er Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Er war verheiratet und hatte drei Kinder.

Abgeordneter

Arndt, der 1946 der SPD beigetreten war, war von 1958 bis 1963 Bezirksverordneter in Steglitz und anschließend bis 1965 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Er gehörte von 1965 bis zu seinem Tode für drei Wahlperioden als Berliner Abgeordneter dem Deutschen Bundestag an. 1973 wurde er Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Seit 1971 war er auch Mitglied des Europäischen Parlaments.

Öffentliche Ämter

Am 12. April 1967 wurde er als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft in die von Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger geführte Bundesregierung berufen. Dieses Amt behielt er zunächst auch in der ab 1969 von Willy Brandt geleiteten Regierung, schied dann aber am 14. September 1970 aus dem Amt.

Siehe auch

Literatur

  • Armin Grünewald (Hrsg.): Der Mann, der Brücken schlug. Erinnerung an Klaus Dieter Arndt. Gedenkschrift zum 50. Geburtstag. Berlin 1977.
  • Rudolf Vierhaus, Ludolf Herbst (Hrsg.): Biographisches Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages 1949–2002. Band 1, A–M. Saur, München 2002, ISBN 3-598-23781-2, S. 20–21

Weblinks

 Commons: Klaus Dieter Arndt  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Berliner Bundestagsabgeordneter | MdEP für Deutschland vor 1979 | Parlamentarischer Staatssekretär (Bundesrepublik Deutschland) | Gestorben 1974 | Geboren 1927 | SPD-Mitglied | Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus Dieter Arndt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.