Klaus Bittermann - LinkFang.de





Klaus Bittermann


Klaus Bittermann (* 1952 in Kulmbach), auch bekannt unter dem Pseudonym Artur Cravan, ist ein deutscher Autor und Verleger.

Leben

Bittermann zog Anfang der 1970er-Jahre nach Nürnberg, um an der Universität Erlangen Philosophie, Soziologie und Politologie zu studieren. Schon als Student war er als Buchproduzent tätig. Er gab zunächst anonym nicht lizenzierte Nachdrucke libertärer „Klassiker“ heraus, z. B. in der Reihe „Sammlung unter der Hand“ Étienne de La Boéties Schrift Von der freiwilligen Knechtschaft.

Seit 1979 betreibt er den Verlag Edition Tiamat, zunächst in Nürnberg, ab 1981 in Berlin. Er schreibt daneben als Satiriker u. a. für die taz, die Junge Welt und das „Kritische Tagebuch“ des WDR. Im Berliner Festsaal Kreuzberg veranstaltet er die Lesebühne Club der letzten Gerechten. Er ist Herausgeber zahlreicher Anthologien, u. a. des satirischen Who's who peinlicher Personen. Unter dem Pseudonym „Artur Cravan“ schrieb er eine Berlin-Krimi-Trilogie.

Schriften

  • Die Arbeit des Verdrängens. In: Die alte Straßenverkehrsordnung. Dokumente der RAF. Mit Beiträgen von Wolfgang Pohrt, K. Hartung, Gabriele Goettle, Joachim Bruhn, Karl Heinz Roth, K. Bittermann Edition Tiamat, Berlin 1986, ISBN 3-923118-06-6, S. 199-212.
  • Das Sterben der Phantome. Verbrechen und Öffentlichkeit. Berlin 1988.
  • als Herausgeber: Gemeinsam sind wir unausstehlich. Die Wiedervereinigung und ihre Folgen. Edition Tiamat, Berlin 1990, ISBN 3-923118-42-2 (= Critica diabolis, Band 27).
  • Geisterfahrer der Einheit. Kommentare zur Wiedervereinigungskrise. Berlin – Amsterdam 1995.
  • Strandgut der Geschichte. München 2001, ISBN 3-923646-78-X.
  • Noch alle Schweine im Rennen? Mainz 2001, ISBN 3-930559-74-9.
  • In Schlucken-zwei-Spechte (Harry Rowohlt erzählt Ralf Sotscheck sein Leben von der Wiege bis zur Biege). Berlin 2002, ISBN 3-89320-053-3.
  • The Crazy Never Die. Amerikanische Rebellen in der populären Kultur. Berlin 2011, ISBN 978-3-89320-153-2.
  • als (Hrsg.): Das Wörterbuch des Gutmenschen. Betroffenheitsjargon und Gesinnungskitsch. München 1998, ISBN 3-492-22695-7.
  • als (Hrsg.): It's a Zoni. Zehn Jahre Wiedervereinigung. Die Ossis als Belastung und Belästigung. Berlin 2002, ISBN 3-89320-026-6.
  • als (Hrsg.): Literatur als Qual und Gequalle. Über den Kulturbetriebsintriganten Günter Grass. Berlin 2007, ISBN 978-3-89320-108-2.
  • Der Aufstand der Kuscheltiere. Haffmans Verlag bei zweitausendundeins, 2007, ISBN 978-3-86150-800-7.
  • als Hrsg.: Unter Zonis: Zwanzig Jahre reichen jetzt so langsam mal wieder. Ein Rückblick. Berlin 2009, ISBN 978-3-89320-137-2.
  • The Crazy Never Die. Amerikanische Rebellen in der populären Kultur. Edition Tiamat/Verlag Klaus Bittermann, Berlin 2011, ISBN 978-3-89320-153-2.
  • Möbel zu Hause, aber kein Geld für Alkohol. Kreuzberger Szenen. Edition Tiamat, Berlin 2011, ISBN 978-3-89320-159-4.
  • Alles schick in Kreuzberg: unter Touristen, Pennern, Gentrifzierten, Edition Tiamat, Berlin 2013, ISBN 978-3-89320-182-2 (= Critica diabolis, Band 213 - fälschlicherweise als Band 212 der Schriftenreihe bezeichnet).

Hörbuch

  • Harry Rowohlt und Klaus Bittermann lesen aus „Alles schick in Kreuzberg“ und „Möbel zu Hause, aber kein Geld für Alkohol“, Edition Tiamat/Verlag Klaus Bittermann, Berlin 2013, ISBN 978-3-89320-184-6, 2 CD, 140 Min.

Weblinks


Kategorien: Geboren 1952 | Satire | Verleger | Deutscher | Mann | Journalist | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Kriminalliteratur | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus Bittermann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.