Kirgisische Fußballnationalmannschaft - LinkFang.de





Kirgisische Fußballnationalmannschaft


Kirgisistan
Кыргызстан
Verband FFKR
Konföderation AFC
Technischer Sponsor adidas
Trainer Russland Alexander Krestinin
Kapitän Wadim Chartschenko
Rekordtorschütze Mirlan Murzaev (4)
Rekordspieler Wadim Chartschenko (49)
FIFA-Code KGZ
FIFA-Rang 104. (341 Punkte)
(Stand: 14. Juli 2016)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
63 Spiele
17 Siege
7 Unentschieden
39 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Kirgisistan Kirgisistan 1:1 Kasachstan Kasachstan
(Bischkek, Kirgisistan; 26. September 1992)
Höchster Sieg
Kirgisistan Kirgisistan 6:0 Malediven Malediven
(Teheran, Iran; 13. Juni 1997)
Höchste Niederlage
Iran Iran 7:0 Kirgisistan Kirgisistan
(Damaskus, Syrien; 4. Juni 1997)
(Stand: 14.06.2013)

Die kirgisische Fußballnationalmannschaft ist die Nationalmannschaft des zentralasiatischen Landes Kirgisistan. Kirgisistan ist es bisher noch nicht gelungen, sich für eine Fußball-Weltmeisterschaft oder für die Asienmeisterschaften zu qualifizieren. Nach dem Zerfall der Sowjetunion fand das erste Länderspiel 1992 gegen Kasachstan statt.

Ergebnisse

Weltmeisterschaften

In der Qualifikation für die WM 2018 traf die Mannschaft in der zweiten Runde auf Australien, Bangladesch, Jordanien und Tadschikistan und belegte den 3. Platz.

Asienmeisterschaften

AFC Challenge Cup

  • 2006Halbfinale
  • 2008 – nicht qualifiziert
  • 2010 – Vorrunde
  • 2012 – nicht qualifiziert
  • 2014 – Vorrunde

Die Mannschaft konnte in der offiziellen FIFA-Weltrangliste durch die Siege in der Qualifikation 59 Plätze gegenüber dem Vormonat gutmachen und belegt derzeit Platz 142 in der Rangliste (Stand: April 2013).[2]

Rekordspieler

Rang Name Einsätze Tore Position Zeitraum
01. Wadim Chartschenko (Вадим Витальевич Харченко) 42 3 Mittelfeld 2003–2013
02. Ruslan Sydykow (Руслан Джумбаевич Сыдыков) 41 1 Abwehr 1997–2013
03. Wjatscheslaw Amin (Вячеслав Генрихович Амин) 36 1 Abwehr 2000–2009
04. Talant Samsalijew (Талант Авкалиевич Самсалиев) 33 1 Abwehr 2002–2013
05. Dawron Askarow (Даврон Узгенбаевич Аскаров) 32 0 Abwehr 2006–2013
06. Wladimir Salo (Владимир Геннадьевич Сало) 30 0 Abwehr 1994–2004

Stand: 13. März 2014, Quelle

Länderspiele

siehe Hauptartikel: Liste der Länderspiele der kirgisischen Fußballnationalmannschaft

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste . In: fifa.com, 14. Juli 2016. Abgerufen am 14. Juli 2016
  2. fifa.com: Kroatien und Ecuador auf dem Vormarsch

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisische Fußballnationalmannschaft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.