Kigali - LinkFang.de





Kigali


Kigali

Staat: Ruanda
Provinz: Kigali
Gegründet: 1907
Koordinaten:
Höhe: 1.567 m
Fläche: 738 km²
 
Einwohner: 1.168.570 (2012)
Bevölkerungsdichte: 1.583 Einwohner je km²
Zeitzone: CAT (UTC+2)
 
Bürgermeister: Fidele Ndayisaba
Webpräsenz:

Kigali ist die Hauptstadt und größte Stadt Ruandas. Sie liegt im Zentrum des Landes am Kagera in einer Höhe zwischen 1433 und 1645 m . Kigali liegt knapp südlich des Äquators, bedingt durch diese Lage ist das Klima ganzjährig sehr mild. Die Provinz Kigali besteht aus den drei Distrikten Gasabo, Kicukiro und Nyarugenge.

Seit 2015 gilt Kigali als sauberste Hauptstadt Afrikas.[1]

Bevölkerung

Kigali hat 1.168.570 Einwohner (Berechnung 2012).

Bevölkerungsentwicklung:

Jahr Einwohner[2]
1978 (Zensus) 116.227
1991 (Zensus) 237.782
2002 (Zensus) 603.049
2007 (Berechnung) 857.719
2010 (Berechnung) 1.029.384
2012 (Berechnung) 1.168.570

Geschichte

Kigali wurde im Jahre 1907 vom damaligen deutschen Residenten Richard Kandt zwischen dem Flusstal des Nyabarongo und den Bergen Jali und Kigali gegründet. Bis 1916 gehörte Kigali zu Deutsch-Ostafrika, bevor dieses 1922 als Ruanda-Urundi-Territorium unter belgisches Völkerbundmandat gestellt wurde.

Nach der Teilung in die unabhängigen Staaten Ruanda und Burundi im Jahre 1962 wurde Kigali die Hauptstadt Ruandas.

Der Völkermord in Ruanda an den Tutsi im Jahre 1994 begann in Kigali. Die Stadt verlor dabei etwa 100.000 Einwohner, während in ganz Ruanda etwa eine Million Menschen in nur 100 Tagen dem Völkermord zum Opfer fielen.

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundlage sind der Handel mit Kaffee, Vieh und Zinnerz, das in der Nähe abgebaut wird sowie die Textil-, die chemische und Zinn verarbeitende Industrie rund um Kigali.

Verkehr

Die Stadt verfügt mit dem Kigali International Airport über einen internationalen Flughafen mit täglichen Verbindungen über Nairobi und Addis Abeba nach Europa und in wichtige afrikanische Länder. Kigali liegt an einer Fernverkehrsstraße, die die Stadt mit Burundi im Süden und mit Uganda im Norden verbindet. Der Straßenverkehr folgt dem Rechtsverkehr.

Im August 2015 wurde eine Straße im Zentrum Kigalis zu einer autofreien Zone erklärt.[3]

Bildung

Kigali ist Sitz einer technischen Hochschule und verfügt über mehrere englischsprachige Schulen und eine französischsprachige belgische Schule.

Söhne und Töchter der Stadt

Klimatabelle

Kigali
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
69
 
27
15
 
 
100
 
27
15
 
 
106
 
26
15
 
 
183
 
25
15
 
 
92
 
25
15
 
 
20
 
25
15
 
 
9
 
26
14
 
 
34
 
27
15
 
 
86
 
27
15
 
 
102
 
27
15
 
 
127
 
26
15
 
 
100
 
26
15
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Kigali
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 26,5 26,5 26,2 25,2 24,9 25,3 26,1 27,1 27,4 26,5 25,7 25,5 Ø 26,1
Min. Temperatur (°C) 15,1 15,2 15,2 15,1 15,3 14,5 14,3 15,3 15,1 15,2 14,9 15,0 Ø 15
Niederschlag (mm) 69 100 106 183 92 20 9 34 86 102 127 100 Σ 1.028
Sonnenstunden (h/d) 5,4 5,4 5,3 5,0 5,1 7,0 7,2 6,9 6,4 5,6 5,3 5,1 Ø 5,8
Regentage (d) 8 10 13 16 10 2 1 4 8 14 16 10 Σ 112
Luftfeuchtigkeit (%) 75 74 77 79 77 65 55 57 68 76 81 76 Ø 71,6
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
26,5
15,1
26,5
15,2
26,2
15,2
25,2
15,1
24,9
15,3
25,3
14,5
26,1
14,3
27,1
15,3
27,4
15,1
26,5
15,2
25,7
14,9
25,5
15,0
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
69
100
106
183
92
20
9
34
86
102
127
100
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks

 Commons: Kigali  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Kigali – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Windhoek wird dreckiger und tritt den „Sauber-Titel“ an Kigali ab. Allgemeine Zeitung, 21. Oktober 2015
  2. Seite nicht mehr abrufbar , Suche in Webarchiven: [1]
  3. City street declared car-free zone. The New Times, 20. August 2015

Kategorien: Ort in Ruanda | Hauptstadt in Afrika | Millionenstadt | Ort in Afrika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kigali (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.