Khomas - LinkFang.de





Khomas


Details

Details

Region

Khomas

Basisdaten
Regionshauptstadt Windhoek
Größte Stadt Windhoek
Motto -
-
ISO 3166-2 NA-KH
Webseite www.khomasrc.gov.na
Karte der Region in Namibia
Einwohner und Geographie
Einwohnerzahl 342.141 (2010)[1]
Einwohnerdichte 8,82 je km²
Sprachen siehe Liste der Sprachen in Namibia
Geographische Koordinaten }
Fläche 36.804 km²
Höchster Punkt 2.484 m (Moltkeblick)
Politik und Verwaltung
Regierende Partei SWAPO
Gouverneur/in Laura McLeod-Katjirua
Sitzverteilung im Regionalrat SWAPO 10
Wahlkreise 10
Letzte Wahl 2015
Nächste Wahl 2020

Khomas (khoisan hügeliges Land) ist eine der 14 Regionen von Namibia und die sogenannte Hauptstadtregion mit der namibischen Hauptstadt Windhoek. Khomas ist die zentrale Region Namibias und bildet zusammen mit Windhoek und den umliegenden bevölkerungsreichen Wahlkreisen, das politische, administrative sowie Bildungs-, Verkehrs- und Wirtschaftszentrum des Landes. Khomas umfasst mit einer Gesamtbevölkerung von über 300.000 Einwohnern etwa 14,5 Prozent der Bevölkerung Namibias und besitzt eine der relativ größten Bevölkerungsdichten des Landes.

Geographie

Weite Gebiete von Khomas sind Teil des Khomashochlandes. Bedeutende Gebirgszüge sind die Auasberge und die Erosberge, östlich und südöstlich von Windhoek. Der Daan-Viljoen-Wildpark im Nordwesten des Windhoeker Beckens und ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Windhoeker.

In Khomas liegt die längste Höhle Namibias, die Arnhem-Höhle.

Politik

Bei den Regionalratswahlen 2015 ging die SWAPO als klarer Sieger hervor. Die Partei gewann alle zehn Sitze im Regionalrat.

Wahlkreise

Khomas gliedert sich in zehn Wahlkreise:

  1. Katurua-Central
  2. Katutura-Ost
  3. Khomasdal
  4. Moses ǁGaroëb
  5. Samora Machel
  6. John Alfons Padeni (ehemals Soweto)
  7. Tobias Hainyeko
  8. Windhoek-Land
  9. Windhoek-Ost
  10. Windhoek-West

Weblinks

 Commons: Khomas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Khomas – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. 2011 Population and Housing Census Regional Profile, Khomas Region Namibia Statistics Agency, 2011 abgerufen am 6. September 2014

Kategorien: Region von Namibia

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Khomas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.