Kettendrucker - LinkFang.de





Kettendrucker


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Der Kettendrucker ist ein in der EDV verwendetes Druckgerät, das besonders in den 1970er- und 1980er-Jahren im Mainframe-Bereich verwendet wurde. Eine schnell rotierende Kette mit aufgebrachten Drucktypen wird dabei über ein Farbband geführt. Das Farbband ist dabei meist in der Form eines Farbtuches ausgeführt, um den hohen mechanischen Belastungen gerecht zu werden. An jeder Druckposition befindet sich ein Hammerwerk, das von einem Elektromagneten betätigt wird. Die einzelnen Hammerwerke schlagen genau dann an, wenn an der Druckposition das gewünschte Zeichen der Typenkette vorbeifährt. Gedruckt wird auf Endlospapier.

Die Druckgeschwindigkeit und die Anzahl der verwendbaren Durchschläge ist sehr hoch. Schon in den 1970er und 1980er Jahren waren Geräte in Betrieb, die Seiten im Sekundentakt drucken konnten. So sind auch heute noch viele Kettendrucker für Massendrucke vor allem in der Logistik in Verwendung. Die hohe Geschwindigkeit wird dadurch erreicht, dass auf der Typenkette die druckbaren Zeichen (meist nur der 7-Bit-Standard-ASCII-Zeichensatz) zum Teil mehrfach vorhanden sind, sodass die in einer Zeile zu druckenden Zeichen nicht nur sequentiell, sondern innerhalb bestimmter Grenzen gleichzeitig gedruckt werden können. Aus dieser Besonderheit erklärt sich zudem, dass Kettendrucker auch als Zeilendrucker bezeichnet werden. Fettdruck und Semigraphikdruck konnte durch mehrfachen Überdruck mittels ASCII-Steuerzeichen erreicht werden. Ein Beispiel für einen Kettendrucker ist der IBM 3203.

Ein Nachfolger des Kettendruckers ist der Stahlbanddrucker, bei dem die Typen in ein Stahlband geprägt sind. Beispiele für diesen Druckertyp sind die Modelle IBM 4245 und IBM 6262.

Weblinks


Kategorien: Drucker

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kettendrucker (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.