Ken Ard - LinkFang.de





Ken Ard


James Kenneth „Ken“ Ard (* 18. Dezember 1963 in Pamplico, Florence County, South Carolina) ist ein US-amerikanischer Politiker. In den Jahren 2011 und 2012 war er Vizegouverneur des Bundesstaates South Carolina.

Werdegang

Ken Ard absolvierte die Hannah-Pamplico High School und studierte danach am Wofford College in Spartanburg. Anschließend arbeitete er für das familieneigene Unternehmen, das LKW-Aufbauten herstellte und einbaute. Später kaufte er zusammen mit seinem Bruder die Firma von seinem Vater. Bis 2008 betrieben die Brüder das Unternehmen gemeinsam. Dann verkaufte Ard seinen Anteil an seinen Bruder, um sich ganz der Politik zu widmen.

Er wurde Mitglied der Republikanischen Partei. 2004 wurde er in den Bezirksrat des Florence County gewählt; 2009 wurde er dort republikanischer Bezirksvorsitzender.[1] Im Jahr 2010 wurde Ard an der Seite von Nikki Haley zum Vizegouverneur von South Carolina gewählt. Dieses Amt bekleidete er zwischen dem 12. Januar 2011 und seinem Rücktritt am 9. März 2012. Dabei war er Stellvertreter der Gouverneurin und Vorsitzender des Staatssenats. Sein Rücktritt erfolgte, nachdem er wegen illegaler Verwendung von Wahlkampfgeldern angeklagt worden war. Insgesamt wurde er in 92 Punkten angeklagt, von denen sich 69 Fälle auf darauf bezogen, dass Wahlkampfgelder für seine persönlichen Bedürfnisse ausgegeben wurden. In den übrigen Fällen wurde das Geld nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet. In sieben Fällen bekannte er sich schuldig. Er wurde zu fünf Jahren Gefängnis auf Bewährung, einer Geldstrafe und 300 Stunden sozialer Arbeit verurteilt.[2][3][4]

Einzelnachweise

  1. CarolinaLive.com: Many in Ken Ard's hometown forgive him (9. März 2012)
  2. Fox News: SC lieutenant governor resigns, indicted over alleged campaign finance schemes (9. März 2012)
  3. The State: Ard resigns, is indicted, gets probation (10. März 2012)
  4. South Carolina Lt. Gov. Ken Ard sentenced to 5 years' probation (10. März 2012)


Kategorien: Vizegouverneur (South Carolina) | Mitglied der Republikanischen Partei (Vereinigte Staaten) | Geboren 1963 | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ken Ard (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.