Kemerspor 2003 - LinkFang.de





Kemerspor 2003


Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Kemerspor 2003
Voller Name Kemerspor Kulübü 2003
Ort Tekirova, Türkei
Gegründet 2003
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Dr. Fehmi Öncel Şehir Stadı
Plätze 12.390
Präsident İsmail Selami Minta
Trainer Sait Taş
Homepage tekirovabelediyespor.org.tr
Liga TFF 3. Lig
2014/15 6. Platz
Heim
Auswärts

Kemerspor 2003 ist ein türkischer Fußballverein aus der Kreisstadt Tekirova aus dem Landkreis Kemer in der Provinz Antalya. Ihre Heimspiele tragen die Blau-Weißen im Dr. Fehmi Öncel Şehir Stadı aus.

Geschichte

Gründung und der Aufstieg in die TFF 3. Lig

Der Verein wurde am 2003 in der Kreisstadt Tekirova aus dem Landkreis Kemer in der Provinz Antalya gegründet und nahm hier dann an der niedrigsten regionalen Amateurliga am Wettbewerb teil. Bereits nach einer Saison stieg der Verein als Meister in die Antalya 1. Amatör Küme auf. In dieser Liga wurde man ebenfalls auf Anhieb Meister und stieg in die Antalya Süper Amatör Küme auf. Nachdem der Verein hier vier Spielzeiten am Wettbewerb teilgenommen hatte, qualifizierte sich der Verein zum Ende der Spielzeit 2008/09 für die Aufstiegsrunde in die niedrigste türkische Profiliga, in die viertklassige TFF 3. Lig. Die in der Stadt Kayseri ausgetragene Aufstiegsrunde beendete der Verein auf einem Qualifikationsplatz und besiegte anschließend im Halbfinale Bağlum Belediyespor und im Finale Kumluca Belediyespor. Damit stieg der Verein zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die TFF 3. Lig auf.

Neuzeit

Im Sommer 2014 änderte der Verein seinen Namen in Kemer Tekirovaspor um.[1]

Im September 2014 geriet der Verein landesweit in die Schlagzeilen, nachdem sein Vereinspräsident İsmail Selami Minta von einer unbekannt Person in das Bein geschossen wurde.[2]

Im Mai 2015 änderte der Klub seinen Namen ein weiteres Mal. Dieses Mal wurde die Namensänderung auf Kemerspor 2003. Der Namenszusatz 2003 musste aufgenommen, da die Namensrechte für den ehemaligen Verein Kemerspor noch nicht freigegeben wurden.

Ligazugehörigkeit

Ehemalige Trainer (Auswahl)

Ehemalige Präsidenten (Auswahl)

  • Fahri Şimşek

Weblinks

Einzelnachweise

  1. kemerhaber.com: "Kemer Tekirovaspor'da yeni dönem" (abgerufen am 17. September 2104)
  2. milliyet.com.tr: "Kemer Tekirovaspor Başkanı'na silahlı saldırı" (abgerufen am 17. September 2104)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kemerspor 2003 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.