Kaufmannsgehilfe - LinkFang.de





Kaufmannsgehilfe


Ein Kaufmannsgehilfe ist ein Absolvent einer kaufmännischen Berufsausbildung.

Die meisten Kaufmannsgehilfen tragen die Berufsbezeichnung „Kaufmann“ (Beispiel: Kaufmann im Einzelhandel); solche Berufsbezeichnungen sagen jedoch nichts über den handelsrechtlichen Status aus. Kaufmann im Sinne des deutschen Handelsgesetzbuches ist nur jemand, der ein kaufmännisches Gewerbe ausübt. Das sind nicht nur im engeren Sinne kaufmännisch arbeitende Selbständige, sondern auch Inhaber von Handwerksbetrieben oder anderen Gewerbebetrieben, welche zur Anfertigung einer doppelten Buchführung verpflichtet sind.

Kaufmannsgehilfenbrief

Der Kaufmannsgehilfenbrief (nicht zu verwechseln mit dem Kaufmannsbrief) war eine Abschlussurkunde, die Auszubildende nach Beendigung ihrer kaufmännischen Berufsausbildung und einer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung von den Prüfungsausschüssen der zuständigen Industrie- und Handelskammer bekamen. Dieser Qualifikationsnachweis war einem Gesellenbrief im Handwerk sowie dem Facharbeiterbrief für industrielle Ausbildungsberufe gleichgestellt. Er galt in der Regel als Voraussetzung für IHK-Weiterbildungen wie beispielsweise zum Fachwirt, Fachkaufmann oder Betriebswirt.

Der Kaufmannsgehilfenbrief als Abschlussurkunde nach erfolgreich bestandener IHK-Abschlussprüfung wurde im Jahr 2000 abgeschafft. Seit dem 1. September 2000 gibt es bei bestandener Abschlussprüfung von den Kammern ein IHK-Prüfungszeugnis nach § 37 Berufsbildungsgesetz (BBiG), die Bezeichnung Kaufmannsgehilfenbrief ist seitdem nicht mehr Bestandteil der IHK-Abschlussurkunde.


Kategorien: Abschluss oder Zertifikat | Kaufmännischer Beruf | Urkunde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kaufmannsgehilfe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.