Katsuhito Asano - LinkFang.de





Katsuhito Asano


Katsuhito Asano (jap. 浅野 勝人, Asano Katsuhito; * 19. April 1938 in Toyohashi, Präfektur Aichi, Japan) ist ein ehemaliger japanischer Politiker der Liberaldemokratischen Partei (LDP) und Abgeordneter des Sangiin, des Oberhauses, für Aichi. In der LDP gehörte er zur Asō-Faktion.

Leben

Asano, Absolvent der Waseda-Universität, arbeitete ab 1961 als politischer Journalist für den öffentlich-rechtlichen Fernsehsender NHK. Bei der Wahl 1990 zum Shūgiin, dem Unterhaus, wurde er als unabhängiger Kandidat mit LDP-Unterstützung im zweiten Anlauf ins Parlament gewählt. 1996 war er parlamentarischer Staatssekretär (seimujikan) in der Verteidigungsbehörde, 2000 im Außenministerium.

2003 wurde er – zum zweiten Mal nach 1993 − abgewählt und kandidierte bei der Wahl von 2004 in Aichi (3 Mandate) für das Sangiin. Er erhielt über 800.000 Stimmen und damit die höchste Stimmenzahl.[1] Als Gegner des Postprivatisierungsgesetzes von Premierminister Jun’ichirō Koizumi enthielt sich Asano 2005 bei der ersten Abstimmung im Sangiin[2], stimmte aber für das Gesetz, nachdem Koizumi das Shūgiin auflösen ließ und dort die Postprivatisierungsgegner aus der LDP vertrieb.

2006 wurde er unter Shinzō Abe Staatssekretär (fuku-daijin, „Vizeminister“) im Außenministerium. Im Mai 2009 nominierte ihn Tarō Asō als Nachfolger des zurückgetretenen stellvertretenden Chefkabinettssekretärs Yoshitada Kōnoike. Das Amt behielt er bis zum Rücktritt des Kabinetts Asō im September 2009. 2010 war er Vorsitzender des Disziplinarausschusses des Sangiin.

Bei der Sangiin-Wahl 2010 kandidierte Asano nicht mehr für eine weitere sechsjährige Amtszeit als Abgeordneter.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The Senkyo: Wahlergebnis Sangiin 2004, Aichi
  2. Sangiin: Abstimmungsergebnis Postprivatisierungsgesetz 8. August 2005


Kategorien: LDP-Mitglied (Japan) | Mitglied des Sangiin | Mitglied des Shūgiin | Geboren 1938 | Japaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Katsuhito Asano (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.