Katholisches Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz - LinkFang.de





Katholisches Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz


Das Katholische Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz (KG) ist das offizielle Gebet- und Gesangbuch der römisch-katholischen Bistümer in der Schweiz für die deutschsprachigen Gemeinden. Es wurde 1998 eingeführt.

Geschichte

Schon 1966, neun Jahre vor dem Gotteslob für Deutschland und Österreich, wurde das erste gemeinsame deutschsprachige Gebet- und Gesangbuch für alle Schweizer Diözesen (KGB) in Gebrauch genommen. 1977 beschloss die DOK, für ein künftiges deutschweizerisches katholisches Gesangbuch den gemeinsamen Teil des Gotteslob zu übernehmen, revidierte diese Entscheidung jedoch 1985. Stattdessen wurde in den folgenden zehn Jahren in enger Zusammenarbeit mit der Schweizer evangelisch-reformierten Gesangbuchkommission, die zeitgleich das RG vorbereitete, das neue KG erstellt. Beide Gesangbücher wurden mit einem ökumenischen Fernsehgottesdienst am 1. November 1998 in Luzern offiziell eingeführt.[1]

Konzept und Gliederung

Das KG basiert auf dem erneuerten Liturgieverständnis des Zweiten Vatikanischen Konzils. Im Rahmen der Participatio actuosa ist es das «Rollenbuch» der Gemeinde. Der Gesamtaufbau «folgt einem lebenstheologischen Ansatz. Er geht aus vom Geheimnis unserer Lebensgemeinschaft mit dem Dreieinen Gott (erster Teil), zeigt deren Entfaltung im menschlichen Leben (zweiter Teil) und verweist auf unsern Auftrag als Christen in dieser Welt (dritter Teil)».[2]

Gebete und Gesänge wurden nicht getrennt, sondern dem jeweiligen Thema zugeordnet. Ausser gregorianischen Gesängen und traditionellen und neuen Strophenliedern, darunter neue geistliche Lieder aus dem 20. Jahrhundert, sind Psalmen, Kehrversgesänge und Kanons sowie einige mundartliche Lieder vor allem für Kinder enthalten.[2]

Wo immer möglich, wurden die gemeinsamen Fassungen der Arbeitsgemeinschaft für ökumenisches Liedgut übernommen und dafür auch Abweichungen von vertrauten Text- und Melodiefassungen in Kauf genommen.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. KG-Rückblick
  2. 2,0 2,1 2,2 KG thematisch

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Katholisches Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.