Katholische Briefe - LinkFang.de





Katholische Briefe


Neues Testament
Evangelien
Apostelgeschichte
Paulusbriefe
Katholische Briefe
Offenbarung

Mit den katholischen Briefen des Neuen Testaments sind der erste und der zweite Petrusbrief, der Jakobusbrief, die drei Johannesbriefe und der Judasbrief gemeint.

Die Bezeichnung der Briefe als katholisch (griechisch καθολικός katholikós „allgemein“) geht darauf zurück, dass die Angabe der Adressaten „allgemeiner“ ist als bei den an einzelne Gemeinden oder Einzelpersonen gerichteten Briefen des Apostels Paulus. Zwar werden etwa im 1. Petrusbrief die Christen von fünf Regionen als Empfänger genannt, aber daraus ließe sich keine Kurzbezeichnung formen wie etwa beim Römerbrief. Nur der dritte der Johannesbriefe nennt einen einzelnen Empfänger mit Namen, nämlich Gajus. Die Bezeichnung „katholische Briefe“ verband sich bald mit dem Gedanken, dass diese Briefe an die gesamte Kirche gerichtet seien (zur Wortbedeutung im allgemeinen Sinn vgl. Katholizität).

Die katholischen Briefe sind in vielen christlichen Bibeln unmittelbar nacheinander aufgeführt, in Bibeln, die der Tradition Luthers folgen, sind sie jedoch so geordnet, dass nach dem 3. Johannesbrief der Hebräerbrief folgt, dann der Jakobusbrief und der Judasbrief. Die alte griechische Kirche ordnete sie vor den Paulusbriefen ein, die slawischen orthodoxen Kirchen handhaben das auch heute noch so; in den meisten heutigen Kirchen, einschließlich der heutigen griechisch-orthodoxen Kirche, kommen sie nach den Paulusbriefen.

In frühen Bibelhandschriften, die noch nicht das ganze Neue Testament in einem einzigen Schriftstück enthielten, wurden die katholischen Briefe üblicherweise mit der Apostelgeschichte zusammen in einem Manuskript untergebracht. Ein solches Manuskript wird in der biblischen Überlieferungswissenschaft als Corpus Apostolicum bezeichnet.

Die Bezeichnung „katholische Briefe“ wird schon seit dem dritten Jahrhundert verwendet, z. B. von Dionysius von Alexandria, Origenes[1] und Eusebius von Caesarea.

Katholische Briefe
Deutscher
Name
Griechischer
Name
Lateinischer
Name
Abkürzungen
Jakobusbrief Ιακοβου Epistula Iacobi Jak
1. Petrusbrief Πετρου Α Epistula I Petri 1 Pet
2. Petrusbrief Πετρου Β Epistula II Petri 2 Pet
1. Johannesbrief Ιωανου Α Epistula I Ioannis 1 Joh
2. Johannesbrief Ιωανου Β Epistula II Ioannis 2 Joh
3. Johannesbrief  Ιωανου Γ Epistula III Ioannis  3 Joh
Judasbrief Ιουδα Epistula Iudae Jud

Weblinks

Referenzen

  1. Anwendung des Begriffs Katholischer Brief durch Origenes

Kategorien: Buch des Neuen Testaments

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Katholische Briefe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.