Kategorie:Träger des Roten Adlerordens 3. Klasse - LinkFang.de





Kategeorie: Träger des Roten Adlerordens 3. Klasse


Oberkategorien: Träger des Roten Adlerordens


Unterkategorien:

Zu dieser Kategorie existieren keine Unterkategorien!

Artikel:

Ingesamt 417 Artikel - Seiten: 0 1 2

August Albrecht (Polizist)
Carl August Alsleben
Bernard Altum
Hans Christian Andersen
Siegfried Heinrich Aronhold
Sigmund Aschrott
Hubert Auer (Propst)
Kasimir von Auer
Kuno Thassilo von Auer
Karl Augustin (Weihbischof)
Ernst aus’m Weerth
Otto Baring
Moritz Alexander Bartsch
Hermann Bärwald
Ludwig von Basedow
Carl Georg Friedrich Baur
Johann Philipp Becher
Anton Josef Beck
Heinrich von Béguelin
Wilhelm Christian Benecke von Gröditzberg
Maximilian vom Berge und Herrendorff
Max Bergmann (Politiker)
Alexander Beyer (Bürgermeister)
Ludwig Maximilian von Biegeleben
Johann Christian Billroth
Adolf von Blanckensee
Peter von Blanckensee (Generalmajor)
Fritz Bluhme
Alfred von Böckmann
Alfons von Boddien
Udo von Bodelschwingh
Heinrich Bolzenthal
Wilhelm Borchers
August Heinrich von Borgstede
Franz von Borries (Minden)
Georg von Borries senior
Rudolf von Borries
Rudolf von Borries (Offizier)
Hugo von Brackel
Wilhelm von Brandenburg (1819–1892)
Rudolph Brandes
Bonaventura von Brederlow
Anatol Graf von Bredow
Richard Breslau
Carl Briese
Christian Wilhelm Brose
Adolf von Brudermann
Franz Brüninghaus
Johann Friedrich Bubendey
Karl von Buchka (Chemiker)
Otto Budde
Ludwig Carl Christian Buff
Wilhelm Buff
Friedrich von Bülow (Marineoffizier)
Gottfried von Bülow
Johannes von Busse
Rudolf von Byern
Oskar von Collas
Johann Lambert Joseph Comes
Karl Richard von Conta
Heinrich Cotta
Rudolf Crisolli (Jurist)
Carl Cuno
Karl Heinrich von Czettritz und Neuhaus
Kolmar von Debschitz
Victor-Joseph Delcambre
Carl Albrecht Delius
Leo Delsa
Wilhelm Dillenburger
Wilhelm von Ditfurth (Bielefeld)
Adolf Döhring
Wilhelm von Dommes
Wilhelm Heinrich Dornseiff
Ernst Friedrich Dürre
Wilhelm Eben
Friedrich von Eerde
Friedrich Ehrenberg
Oskar von Ehrenthal
Johann Friedrich Gottfried Eiselen
Heinrich Eisenach
Rudolf Eiswaldt
Carl von Elern
Edmund Emundts
George von Engelbrechten
August Eschenburg
Reiner Joseph Esser
Eggert Ludwig von Estorff
Ludwig von Estorff
Günther von Etzel
Otto Euler
Karl Friedrich Siegfried Fabarius
Günther Reichsgraf Finck von Finckenstein
Ferdinand Fintelmann
Johann Friedrich Bernhard Fischer
Reinhold von Fischer-Loßainen
Richard Foerster (Altphilologe)
Friedrich von Förderreuther
Victor Franke
Erich Freyer
Friedrich von Friedeburg (Offizier)
Guido von Frobel
Theodor Fuchs (Admiral)
Arthur von Gabain
Peter von Gayl
Fritz Geiges
Julius Eduard Ludwig Gensichen
Karl Gerstein
Eduard Giese
Franz Georg von Glasenapp
Otto von Glasenapp
Johann Goercke
Albert Gönner
Robert von Görschen (Wirtschaftsjurist)
Christian Ludwig Friedrich von Gottberg
Hermann von Graba
Kurt Graßhoff
Franz Gribel
Karl Ludwig Gronau
Wilhelm Friedrich Groos
Carl von Gützkow
Theophil Friedrich von Hack
Oskar Haevernick
Franz Hagens
Rudolph Hammer
Hans von Hammerstein-Gesmold
Franz Haniel
Clemens von Harff
Friedrich Harkort
Erich Harnack
Eduard von Harnier
Christian Balthasar von Hartmannsdorff
Eduard Hartstein
Walter von Haxthausen
Michael Hayduck
Justus Hecker
Paul Heinrich
Theodor Heinsius
Andreas Herholz
Ernst von Heyking
Georg Hilpisch
Eduard Himml
Paul von Hintze
Hermann Hirsch (Landrat)
Karl Hoefer
Johannes Hoeffel
Ernst von Hoeppner
Adolf Wild von Hohenborn
Karl Wilhelm Hoppenstedt
Gustav Ilse
Heinrich Jaeger (Landrat)
Thaddäus von Jarotzky
Hugo Jentsch
Daniel Heinrich Jobst
Gottlob Jochmann
Rudolf Jordan (Maler)
Johannes Junck
Kuno von Kameke
Heinrich Kamp
Johannes von Karpf
Gotthilf Benjamin Keibel
Johann Josef Kewer
Paul Kieschke
Johann Hyacinth Kistemaker
Heinrich Kleffel
Karl Wilhelm Heinrich von Kleist
Wilhelm Heinrich Friedrich von Kleist
Hans Jürgen von Kleist-Retzow
Ludwig Klüpfel
Gustav Köpke
Gustav von Kortzfleisch
Gottfried Kosegarten (Orientalist)
Friedrich von Kracht
Hans von Krafft-Ebing
Theodor Krancke (Baurat)
Karl Georg Wilhelm von Krause
Karl Kraut (Chemiker)
Georg Heinrich Krieg von Hochfelden
Friedrich Wilhelm Kritzinger (Theologe)
Reinhold Krohn
Moritz Dedo von Krosigk
Otto Krosta
Johann Christian Krüger (Jurist)
Wilhelm von Krupka
Friedrich von Kühlwetter (Landrat)
Georg Carl Friedrich Kunowski
Ernst Küper
Siegfried von La Chevallerie
Wilhelm Lamey
Paul Langemak
Arnold Timothée de Lasaulx
Wilhelm von Lebzeltern
Wilhelm von Ledebur
Robert Leibnitz
Hugo Lemcke
Carl Leverkühn
Magnus von Levetzow
Karl von Lewinski (Offizier)
Max Liebermann
Arthur von Lindequist
Georg Christian Friedrich Lisch



Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Träger des Roten Adlerordens 3. Klasse (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Links zu reinen Weiterleitungs-Artikeln und Ähnliches wurden rausgenommen. Navigationshilfen bei großen Kategorien wurden ebenfalls entfernt. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: November 2015 - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.