Kategorie:Rechtssprache - LinkFang.de





Kategeorie: Rechtssprache


Oberkategorien: Rechtswissenschaft | Sprache und Recht | Fachsprache


Unterkategorien:

Zu dieser Kategorie existieren keine Unterkategorien!

Artikel:

Rechtslinguistik
Juristische Fachsprache
Abkürzungen/Gesetze und Recht
Aberkennung
Aberratio ictus
Abusus non tollit usum
Acta iure imperii
Actio pro socio
Ad litem
Ad tempus concessa post tempus censentur denegata
Aliud (Recht)
Amicus Curiae
Argumentum a fortiori
Argumentum a maiore ad minus
Argumentum a minori ad maius
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots
Auswahlverschulden
Bahnfrevel
Bescheinigung
Bürgerworthalter
California-Effekt
Centre juridique franco-allemand
Chewbacca-Verteidigung
Chilling effect
Codex Iustinianus
Condicio-sine-qua-non-Formel
Condictio
Condictio indebiti
Condictio ob causam finitam
Condictio ob rem
Condictio ob turpem vel iniustam causam
Condictio sine causa
Contra legem
Corpus Delicti
Corpus iuris civilis
Cuius regio, eius religio
Culpa in contrahendo
Culpa post contractum finitum
Da mihi factum, dabo tibi ius
De jure/de facto
De minimis
Definitivum
Deklaratorisch
Derogation
Deutsches Rechtswörterbuch
Do ut des
Dolo agit
Editio princeps (Urheberrecht)
Einfuhrbewilligung
Einrede
Elter
Error in forma
Error in persona
Essentialia negotii
Ex ante
Ex contractu
Ex nunc
Ex post
Ex tunc
Exspektanz
Falsa demonstratio non nocet
Falsus procurator
Fiat iustitia, et pereat mundus
Forensische Linguistik
Höchstpersönliches Recht
Hors de combat
I. V. m.
Id quod actum est
Ignorantia facti
Ignorantia legis non excusat
Immediatvortrag
Impossibilium nulla est obligatio
In dubio mitius
In dubio pro duriore
In dubio pro reo
In pari turpitudine melior est causa possidentis
Ingerenz
Insinuation
Ipso iure
Itio in partes
Iudex ad quem
Ius civile
Ius cogens
Ius gentium
Ius indigenatus
Ius variandi
Judiz
Juridisch
Juristische Minute
Juristische Sekunde
Kanzleisprache
Kanzleistil
Kirchliche Rechtssprache
Konstitutiv
Kontakt- und Begleitperson
Kopfgeld
Latein im Recht
Lex causae
Lex generalis
Lex imperfecta
Lex loci delicti
Lex loci laboris
Lex mitior
Lex posterior derogat legi priori
Lex specialis
Lucidum intervallum
Mandamus
Maßgeblicher Zeitpunkt
M. d. W. d. G. b.
Muhāraba
Nämlichkeit
Ne bis in idem
Ne ultra petita
Neidbau
Nemo plus iuris transferre potest quam ipse habet
Non decipitur, qui scit se decipi
Non liquet
Normtatsachen
Nudum ius
Nulla poena sine culpa
Nulla poena sine lege
Obiter dictum
Offerta ad incertas personas
Pacta sunt servanda
Pacta tertiis nec nocent nec prosunt
Pactum de non petendo
Par conditio creditorum
Peius
Per curiam
Perfidie
Perhorreszenz
Perplexität (Recht)
Petitio principii
Prima facie
Pro hac vice
Pro illa vice
Protestatio facto contraria non valet
Quid pro quo
Quod non legitur
Quod omnes tangit ab omnibus approbari debet
Rabulistik
Rassengesetze
Ratio Decidendi
Ratio legis
Rechtsbegriff
Rechtsenglisch
Rechtsschein
Rechtsvisualisierung
Reformatio in peius
Replik (Recht)
Res extra commercium
Res judicata
Schikane
Schrift (Recht)
Stand der Wissenschaft
Stellvertretendes Commodum
Travaux préparatoires
Twinkie defense
Ultra posse nemo obligatur
Umkehrschluss
Vertrag sui generis
Vis absoluta
Vis compulsiva
Voir dire
Volenti non fit iniuria
Vollzitat
Zitieren von Rechtsnormen
Zwillingsformel



Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Rechtssprache (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Links zu reinen Weiterleitungs-Artikeln und Ähnliches wurden rausgenommen. Navigationshilfen bei großen Kategorien wurden ebenfalls entfernt. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: November 2015 - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.