Kategorie:Gestorben 1832 - LinkFang.de





Kategeorie: Gestorben 1832


Oberkategorien: Gestorben (19. Jahrhundert) | 1832


Unterkategorien:

Zu dieser Kategorie existieren keine Unterkategorien!

Artikel:

Ingesamt 348 Artikel - Seiten: 0 1

Nekrolog 1832
Charles Abbott, 1. Baron Tenterden
Jean-Pierre Abel-Rémusat
Hannah Adams
Parmenio Adams
Asa Adgate
Nathaniel Allen
Amalie von Hessen-Darmstadt
Peter Anker (Offizier)
David August von Apell
Bonifazio Asioli
Jacques Augustin
Johann Hinrich Bachmann
Girolamo Bagnasco
Francisco Ballesteros
Blasius Balteschwiler
William Barnett
Johann Heinrich Baumann
David Ludwig Bay
Alphonse de Beauchamp
Christian Daniel Beck
Karl August von Beckers zu Westerstetten
William Becknell
Augustin-Daniel Belliard
Lazarus Bendavid
Wilhelm Bendz
Jeremy Bentham
Carl von Benzel-Sternau
Friedrich von Bernuth
Friedrich Günther Beyer
Johannes Birnbaum
Napoleon Franz Bonaparte
Shadrach Bond
Karl Viktor von Bonstetten
Franz Boos
Étienne-Jean-François Borderies
Camillo Filippo Ludovico Borghese
Pierre François Xavier Bouchard
Charles Guillaume Alexandre Bourgeois
Wilhelm Brandt (Reeder)
Franz Gabriel von Bray
Henning August von Bredow
Antoni Brodowski
Adrien-Hubert Brué
Karl von Büllinger
Axel Bundsen
Auguste Bußmann
Francesco Carelli
Nicolas Léonard Sadi Carnot
Charles Carroll
Alexandre Henri Gabriel de Cassini
René Castel
Jean-François Champollion
Jean-Antoine Chaptal
Antoine-Léonard de Chézy
John Clark (Politiker)
Muzio Clementi
Alexander Cochrane
William Cockerill, Senior
Abraham Vita de Cologna
Mattli Conrad
Johann Friedrich Cotta
George Crabbe
Henriette von Crayen
Charles Auguste Creutzer
Friedrich Cropp
Georges Cuvier
Jean-Baptiste Dalesme
Pierre Daumesnil
Franklin Davenport
Charles Matthieu Isidore Decaen
José Matías Delgado y de León
Daniel Heinrich Delius
Joseph Anton von Destouches
Ludwig Devrient
Alois Dietrich
Markus Dinkel
Philip Doddridge
Edward Dodwell
Georg Johann Simon Dreves
Clemens-August von Droste zu Hülshoff
Charles Dundas, Baron Amesbury
Éléonore Duplay
Henry Edwin Dwight
Adam Eberle
Henry Eckford
Eleonore von Bretzenheim
Ludwig von Ellrichshausen
Wilhelm Christian Erpenbeck
Victor Escousse
Simon de Faultrier
Edward Dominic Fenwick
John Ferguson (Bürgermeister)
Johann Baptist Fischer (Naturforscher)
Jonathan Fisk
Philip Freneau
Michael Frey (Komponist)
Rose de Freycinet
Hans Heinrich Füssli
Johann Friedrich Gaab
Évariste Galois
Samuel John Galton
Barzillai Gannett
Manuel del Pópulo Vicente García
Gideon Gardner
Gebre Krestos
Pietro Generali
Friedrich von Gentz
Franz Josef von Gerstner
Ghazi Muhammad
Karl Giesebrecht
Charles-Pierre Girault-Duvivier
Johann Wolfgang von Goethe
August Friedrich Ferdinand von der Goltz
Carl Anton Graff
Anton Grandauer
Ferdinand Heinrich Grautoff
Stephen Groombridge
Guillaume Guillon-Lethière
Karl Konstantin Haberle
Ludwig Halirsch
James Hall (Geologe)
Silas Halsey
Carl Ludwig Anton Maria Harbert
Robert Way Harty
Christian von Haugwitz
Theodor von Haupt
Johann Baptist Hauttmann
Joseph Hawkins (New York)
Friedrich Gottlob Hayne
Joseph Jakob von Heckenstaller
Christiane Luise Hegel
Wolf Heidenheim
Friedrich Adolf von Heinze
Henry Hellyer
John Hely-Hutchinson, 2. Earl of Donoughmore
Andrew Henry
Wilhelm Hepp
Daniel Heinrich von der Heydt
Richard Hickman
Joseph Hiester
James Hillhouse
Samuel Jacques Hollard
David Holmes (Senator)
Anton Ulrich von Holzhausen
Everard Home
John Hopkins (Politiker)
Adolphus Hubbard
August Hüber
Pierre Antoine François Huber
Ignatz Hülswitt
Jonathan Hunt
Margaretha Elisabeth Jenisch
Charles Clement Johnston
Claude François Jouffroy d’Abbans
Kaʻahumanu
Feodor Iwanowitsch Kalmück
Karoline Ferdinande von Österreich
Johann Samuel Kaulfuß
Heinrich Keller (Bildhauer)
Thomas Kendall
William Kirkpatrick (Kongressabgeordneter)
Bernhard Klein
Franz Xaver Kleinheinz
Konrad Kleinschmidt
Thekla Kneisel
Alexander Wilhelm Köhler
Franz Niklaus König
Christian Ferdinand von Könitz
Friedrich August Carl von Kospoth
Karl Christian Friedrich Krause
Karl Georg Wilhelm von Krause
Karl von Kügelgen
Friedrich Kuhlau
Pierre Lagrave
Marie-Jeanne de Lalande
Jean Maximilien Lamarque
Charles de Lameth
Johann Gottfried Langermann
Corentin de Leissegues
Aaron Leland
Étienne Lenoir (Instrumentenbauer)
Johann Georg Lenz
John Leslie (Physiker)
Friedrich Christian von Liebenau
Edward St. Loe Livermore
Justus Christian Loder
Ignacio López Rayón
Miguel da Silveira Lorena
Ferdinand Löwe (Schauspieler)
Franz Xaver Joseph de Lusignan
George Francis Lyon
James Mackintosh
Heinrich Christian Macklot
Franz Mallinckrodt
Carl Albrecht Helmuth von Maltzahn
Johann Joseph Mannebach
Carl von Mannlich
David Marchand
Armand Samuel de Marescot



Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Gestorben 1832 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Links zu reinen Weiterleitungs-Artikeln und Ähnliches wurden rausgenommen. Navigationshilfen bei großen Kategorien wurden ebenfalls entfernt. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: November 2015 - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.