Kategorie:Echo-Klassik-Preisträger - LinkFang.de





Kategeorie: Echo-Klassik-Preisträger


Oberkategorien: Musikpreisträger | Preisträger (Deutschland) | Echo (Musikpreis)


Unterkategorien:

Zu dieser Kategorie existieren keine Unterkategorien!

Artikel:

Ingesamt 624 Artikel - Seiten: 0 1 2 3

Liste der ECHO-Klassik-Preisträger
Die 12 Cellisten
Claudio Abbado
Roberto Abbado
José Antonio Abreu
Academy of Ancient Music
Academy of St Martin in the Fields
Pierre-Laurent Aimard
John Mark Ainsley
Akademie für Alte Musik Berlin
Alban Berg Quartett
Marc Albrecht
Rinaldo Alessandrini
Marcelo Álvarez
Tori Amos
Amsterdam Baroque Orchestra & Choir
Piotr Anderszewski
Leif Ove Andsnes
Nicholas Angelich
Anima Eterna Brugge
Giovanni Antonini
Iveta Apkalna
Martha Argerich
Malte Arkona
Howard Arman
Arnold Schoenberg Chor
Artemis Quartett
Arthaus Musik
Artis-Quartett
Auryn Quartett
Emanuel Ax
Sergio Azzolini
Bachchor Hannover
Bach-Collegium Stuttgart
Alison Balsom
Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble
Bamberger Symphoniker
Juliane Banse
Claudia Barainsky
Daniel Barenboim
Valer Barna-Sabadus
Cecilia Bartoli
Barbara Bartos-Höppner
Lisa Batiashvili
Wolfgang Bauer (Trompeter)
Hermann Bäumer
Bayerische Kammerphilharmonie
BBC Symphony Orchestra
Ludwig Beck am Rathauseck – Textilhaus Feldmeier
Markus Becker (Pianist)
Piotr Beczała
Beethoven Orchester Bonn
Joshua Bell
Boris Wadimowitsch Beresowski
Berliner Philharmoniker
Elmer Bernstein
Leonard Bernstein
Bertelsmann Stiftung
Sharon Bezaly
Fabio Biondi
BIS Records
Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Rafał Blechacz
Blechschaden (Musik)
Stefan Johannes Bleicher
Stefan Blunier
Andrea Bocelli
Gábor Boldoczki
Barbara Bonney
Christian von Borries
Ian Bostridge
Pierre Boulez
Helmut Branny
Jörg Breiding
Alfred Brendel
Till Brönner
Eduard Brunner
Gerd Bucerius
Frank Bungarten
Chatia Buniatischwili
Fritz Busch
Semjon Bytschkow
Montserrat Caballé
Uri Caine
Calmus Ensemble Leipzig
Sylvain Cambreling
Camerata Bern
Camerata Salzburg
Canadian Brass
Cappella Coloniensis
Gautier Capuçon
Renaud Capuçon
The Cardinall’s Musick
Giuliano Carmignola
Josep Carreras
Casal-Quartett
CBC/Radio-Canada
Max Emanuel Cencic
Riccardo Chailly
Chamber Orchestra of Europe
Chang Han-na
Sarah Chang
Ray Chen
Chicago Symphony Orchestra
Chor des Bayerischen Rundfunks
William Christie
Charlotte Church
Dmitri Alexandrowitsch Chworostowski
The Cistercian Monks of Stift Heiligenkreuz
City of Birmingham Symphony Orchestra
Classica
Joaquín Clerch
Concentus musicus
Concentus Musicus Wien
Concerto Köln
James Conlon
Consortium Classicum
Marcus Creed
José Cura
Teodor Currentzis
Alan Curtis (Musiker)
Diana Damrau
David Daniels
Ildebrando D’Arcangelo
Jonathan Darlington
Annette Dasch
Colin Davis
Winfried Debertin
Claude Debussy
Decca Records
Mireille Delunsch
Natalie Dessay
DEAG Deutsche Entertainment
Deutsche Grammophon
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Sabine Devieilhe
Joyce DiDonato
Uwe Dierks
Peter Dijkstra
Plácido Domingo
Die drei Tenöre
Dresdner Kapellsolisten
Dresdner Sinfoniker
Matthias Drude
Gustavo Dudamel
Duisburger Philharmoniker
Duo Tal & Groethuysen
Jörg Dürmüller
Severin von Eckardstein
Ludovico Einaudi
Emerson String Quartet
EMI Group
English Baroque Soloists
Ensemble Amarcord
Ensemble Modern
Ensemble Sarband
Péter Eötvös
Roger Epple
Diego Fasolis
Fauré Quartett
Isabelle Faust
Giora Feidman
Festival Strings Lucerne
Achim Fiedler
Catrin Finch
Bernarda Fink
Ádám Fischer
Julia Fischer (Geigerin)
Dietrich Fischer-Dieskau
Renée Fleming
Juan Diego Flórez
Flying Steps
Frankfurter Kantorei
David Fray
Freiburger Barockorchester
Gottlob Frick
Reinhold Friedrich
Fred Frith
Barbara Frittoli
Roland Fröscher
Sol Gabetta
Gächinger Kantorei Stuttgart
Galatea Quartett
Elīna Garanča
John Eliot Gardiner
David Garrett
Heinrich Gattermeyer
Nicolai Gedda
Vivica Genaux
Véronique Gens
Harald Genzmer
Waleri Abissalowitsch Gergijew
Christian Gerhaher
Alban Gerhardt
David Geringas
Gewandhausorchester
Angela Gheorghiu
Michael Gielen



Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Echo-Klassik-Preisträger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Links zu reinen Weiterleitungs-Artikeln und Ähnliches wurden rausgenommen. Navigationshilfen bei großen Kategorien wurden ebenfalls entfernt. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: November 2015 - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.