Kategorie:Besondere Strafrechtslehre (Deutschland) - LinkFang.de





Kategeorie: Besondere Strafrechtslehre (Deutschland)


Oberkategorien: Besondere Strafrechtslehre | Strafrecht (Deutschland)


Unterkategorien:

Zu dieser Kategorie existieren keine Unterkategorien!

Artikel:

Ingesamt 260 Artikel - Seiten: 0 1

Liste der Tatbestände des deutschen Strafgesetzbuches
Abgabenüberhebung
Abgeordnetenbestechung
Abrechnungsbetrug
Amtsanmaßung
Amtsdelikt
Animus rem sibi habendi
Anleitung zu Straftaten
Anschlussdelikt
Antikorruptionsrichtlinie (Niedersachsen)
Anzeigepflicht
Arglosigkeit
Aussagedelikt
Aussageerpressung
Aussagenotstand
Aussetzung (Strafrecht)
Ausspähen von Daten
Bande (Gruppe)
Bankrott
Baustrafrecht
Beamtenbeleidigung
Bedrohung
Beförderungserschleichung (Deutschland)
Begünstigung
Beleidigung (Deutschland)
Belohnung und Billigung von Straftaten
Berechtigtes Interesse
Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen
Besitzverbot
Bestechlichkeit
Bestechung
Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel
Beteiligung an einer Schlägerei
Betrug (Deutschland)
Beweismittelbetrug
Bilanzfälschung
Bildung bewaffneter Gruppen
Brandstiftung (Deutschland)
Brandstiftungsdelikte
Computerbetrug
Computersabotage
Datenveränderung
Diebstahl (Deutschland)
Dolose Handlung
Dreiecksbetrug
Eigenmächtige Abwesenheit
Eingehungsbetrug
Einschleusung
Entziehung elektrischer Energie
Entziehung Minderjähriger
Erfüllungsbetrug
Erpresserischer Menschenraub
Erpressung
Erregung öffentlichen Ärgernisses
Erschleichen von Leistungen
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Fahrlässige Tötung
Fahruntüchtigkeit
Falschbeurkundung im Amt
Falsche uneidliche Aussage
Falsche Verdächtigung
Falscheid
Fälschung technischer Aufzeichnungen
Fischwilderei
Freiheitsberaubung
Friedensverrat
Gebührenüberhebung
Gefährdungsschaden
Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr
Gefährliche Körperverletzung (Deutschland)
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Gefährliches Werkzeug
Gefangenenbefreiung
Gefährdung des Straßenverkehrs
Gefährdung einer Entziehungskur
Geheimdienstliche Agententätigkeit
Geheimnishehlerei
Geiselnahme (Deutschland)
Geldwäsche
Gemeine Gefahr
Gemeingefährlich
Gemeingefährliche Straftat
Gemeingefährliche Vergiftung
Geringwertige Sache
Geschäftsherrenhaftung
Gesetz betreffend die Bestrafung des Sklavenraubes und des Sklavenhandels
Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung
Gesetz über die freiwillige Kastration und andere Behandlungsmethoden
Gewahrsam
Gewahrsamslockerung
Gewaltdarstellung
Gewaltkriminalität
Gewerbsmäßige Hehlerei, Bandenhehlerei
Gläubigerbegünstigung
Haus- und Familiendiebstahl
Hausfriedensbruch (Deutschland)
Hehlerei
Heimtücke
Hemmschwellentheorie
Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion
Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie
Hochverrat
Insolvenzstraftaten
Insolvenzverschleppung
Kapitalanlagebetrug
Kennzeichen (Recht)
Kennzeichenmissbrauch
Kirchendiebstahl
Körperverletzung (Deutschland)
Kreditbetrug
Kriminelle Vereinigung
Landesverrat
Landfriedensbruch
Makeltheorie
Meineid
Menschenraub
Mietwucher
Minder schwerer Fall des Totschlags
Missbrauch ionisierender Strahlen
Missbrauch von Ausweispapieren
Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln
Missbrauch von Scheck- und Kreditkarten
Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen
Sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen
Misshandlung von Schutzbefohlenen
Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung
Mittelbare Falschbeurkundung
Mitwisser
Mord (Deutschland)
Mordlust
Nasciturus (Deutschland)
Neununddreißigstes Strafrechtsänderungsgesetz
Nichtanzeige geplanter Straftaten
Nötigung (Deutschland)
Obhutsverhältnis
Öffentliche Aufforderung zu Straftaten
Öffentlicher Friede
Parallelwertung in der Laiensphäre
Parteiverrat
Personenstandsfälschung
Pfandkehr
Politische Verdächtigung
Produkterpressung
Prozessbetrug
Raub (Deutschland)
Räuberische Erpressung
Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer
Räuberischer Diebstahl
Rauschtat
Rechtsbeugung
Sachbeschädigung
Sachwerttheorie
Scalping
Schadensgleiche Vermögensgefährdung
Scheinhalterschaft
Scheinrechnung
Schmähkritik
Schrift (Recht)
Schwangerschaftskonfliktberatung
Schwere Brandstiftung
Schwere Körperverletzung (Deutschland)
Selbstanzeige
Sexuelle Handlung
Sexuelle Nötigung
Sexueller Missbrauch von Kindern (Deutschland)
Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen
Siechtum
Siegelbruch
Sozialadäquanz
Stalking
Steuerhinterziehung (Deutschland)
Steuerstrafrecht (Deutschland)
Störpropaganda gegen die Bundeswehr
Störung der Religionsausübung
Störung der Totenruhe
Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten
Störung einer Bestattungsfeier
Stoßbetrug
Strafausschließungs- und Strafaufhebungsgründe
Straftaten gegen das Leben
Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
Straftaten gegen die persönliche Freiheit
Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung
Strafvereitelung
Strahlungsstraftaten
Submissionsbetrug
Substanztheorie
Subventionsbetrug
Subventionsgesetz (Deutschland)
Terroristische Vereinigung
Todesfolge
Totschlag (Deutschland)
Tötung auf Verlangen
Tötungsdelikt (Deutschland)
Transportgefährdung
Üble Nachrede (Deutschland)
Üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens
Umweltstrafrecht
Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs
Unbefugter Gebrauch von Pfandsachen



Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Besondere Strafrechtslehre (Deutschland) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Links zu reinen Weiterleitungs-Artikeln und Ähnliches wurden rausgenommen. Navigationshilfen bei großen Kategorien wurden ebenfalls entfernt. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: November 2015 - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.