Karsten Voigt (Politiker) - LinkFang.de





Karsten Voigt (Politiker)


Karsten Dietrich Voigt (* 11. April 1941 in Elmshorn) ist ein deutscher Politiker (SPD). Von 1976 bis 1998 war er Mitglied des Deutschen Bundestages.

Leben

Voigt wurde in Elmshorn geboren und studierte von 1960–1969 Geschichte, Germanistik und Skandinavistik an den Universitäten Hamburg, Kopenhagen und Frankfurt. Von 1969–1972 war er Bundesvorsitzender und von 1972-73 stellvertretender Bundesvorsitzender der Jusos und damit erster Juso-Vorsitzender nach der so genannten Linkswende. 1976 wurde Voigt zum ersten Mal in den Bundestag gewählt. Die SPD-Fraktion wählte ihn 1976 zum stellvertretenden außenpolitischen Obmann und 1983 zu ihrem außenpolitischen Sprecher, dieses Amt übte er bis zu seinem Ausscheiden aus dem Deutschen Bundestag im Jahr 1998 aus. Von 1977 bis 1998 war er Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO und von 1989-1993 deren Vorsitzender des Ausschusses für Verteidigung und Sicherheit, von 1992-1994 deren Vizepräsident und von 1994 bis 1996 deren Präsident.[1] Voigt ist Mitglied des Beirats der Atlantische Initiative.[2] Er ist weiterhin Senior Associate Fellow und Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, des Kuratoriums des Aspen Institutes in Berlin, des Kuratoriums des Einstein-Forums in Potsdam, des Kuratoriums der Checkpoint-Charlie-Stiftung, des Beirates der Fulbright Alumni e.V.,sowie seit 1973 Mitglied der Kommission Internationale Politik und der Arbeitsgruppe „Türkei“ beim Parteivorstand der SPD und Schirmherr des Fördervereins der evangelischen Elisabeth-Klinik in Berlin.

Von 1999–2010 war er Koordinator der Bundesregierung für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit; sein Nachfolger war Harald Leibrecht.[3]

Voigt unterstützte die im April 2009 gescheiterte, von CDU, evangelischer und katholischer Kirche u. a. initiierte „Pro Reli“ Kampagne, die den in Berlin freiwilligen Religionsunterricht zum Wahlpflichtfach ab der ersten Klasse machen wollte.

Auszeichnungen

Publikationen

Literatur

Weblinks

 Commons: Karsten Voigt  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Transatlantiker des Tages: Karsten Voigt. 8. August 2008, abgerufen am 23. Juni 2011.
  2. Vereinsmitglieder und Beirat. Atlantische Initiative e.V., abgerufen am 20. August 2012.
  3. Der Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit. Auswärtiges Amt, 12. Oktober 2010, abgerufen am 22. März 2011.
  4. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)
  5. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)


Kategorien: Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO | Träger des Verdienstordens der Republik Polen (Komtur mit Stern) | Träger des Verdienstordens der Republik Ungarn (Großkreuz) | Jusos-Bundesvorsitzender | Träger des Großen Silbernen Ehrenzeichens mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich | Bundestagsabgeordneter (Hessen) | Geboren 1941 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | Politiker (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karsten Voigt (Politiker) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.