Karosseriebauform - LinkFang.de





Karosseriebauform


Die Karosseriebauform, auch Karosseriebauart bzw. Fahrzeug- und Aufbauart, beschreibt den Konstruktionsaufbau einer Fahrzeugkarosserie. Eine Karosseriebauform kann in unterschiedlichen Größen und Fahrzeugklassen verwendet werden. Einige Bezeichnungen stammen noch aus der Zeit der Kutschen oder Pferdewagen. Nicht immer überdauerten die ursprünglichen Merkmale einer bestimmten Kutschenform den Lauf der Jahre. So hat die Kutschenform Coupé mit den Coupé-Ausprägungen im modernen Automobilbau recht wenig zu tun.

Einschlägige Normen zur Definition von Karosseriebauformen sind z. B. die deutsche nationale Norm DIN 70011 und die internationale Norm ISO 3833. Diese weichen jedoch teils von den allgemein gebräuchlichen Bezeichnungen, die auch Verwendungsänderungen im Zeitverlauf (u. a. durch Marketing von Automobilherstellern) unterliegen, ab.

Zur einheitlichen Erfassung der in den Fahrzeugregistern zu speichernden Daten sowie zum einheitlichen statistischen Nachweis der im Zentralen Fahrzeugregister (ZFZR) erfassten Fahrzeugdaten wurde in Deutschland das Verzeichnis zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern bekanntgemacht und trat am 1. Oktober 2005 in Kraft.[1] [2]

Karosseriebauformen können beispielsweise wie folgt unterschieden werden:

Offene Bauformen

Beispiele

Geschlossene Bauformen

Beispiele

Misch- und Sonderformen

Literatur

  • Hans-Hermann Braess, Ulrich Seiffert: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik. 2. Auflage, Friedrich Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden, 2001, ISBN 3-528-13114-4
  • Jan Trommelmans: Das Auto und seine Technik. 1. Auflage, Motorbuchverlag, Stuttgart, 1992, ISBN 3-613-01288-X

Einzelnachweise

  1. KBA: Verzeichnis zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern, 7. Ausgabe, Stand: Juni 2012, Teil A 1B (Memento vom 19. Oktober 2013 im Internet Archive) (PDF; 1,7 MB), aufgerufen 18. Oktober 2013
  2. KBA: Verzeichnis zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern ( Systematische Verzeichnisse PDF-Dateien)

Kategorien: Karosseriebauform

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karosseriebauform (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.