Karmelit - LinkFang.de





Karmelit


Dieser Artikel befasst sich mit der U-Bahn Karmelit. Für die Angehörigen des „Ordens der Brüder der allerseligsten Jungfrau Maria vom Berge Karmel“ siehe Karmeliten.
Karmelit Haifa
Karmelit in der Bergstation Gan haEm
Streckenlänge:≈ 1,8 km
Eröffnung: 1959 / 1992
Stationen: 6
Streckenverlauf
Pariser Platz - כיכר פריז
Solel Bone - סולל בונה
Prophetenstraße - הנביאים
Ausweichstelle in der Streckenmitte
Massada - מצדה
Söhne Zions - בני ציון
Gan haEm - גן האם

Die Karmelit (hebräisch כרמלית; oft auch in der an das Englische angelehnten Schreibung Carmelit) ist die einzige U-Bahn Israels. Sie verkehrt in der nordisraelischen Hafenstadt Haifa. Betreiber ist Ha Carmelit Haifa Ltd.

Der Name der U-Bahn ist vom Karmelgebirge abgeleitet, in dessen Nordhang der Tunnel der Karmelit verläuft. Es handelt sich dabei nur um eine einzige Linie mit etwa 1,8 km Streckenlänge und sechs Stationen, auf der zwei Züge mit je zwei Wagen im Abstand von wenigen Minuten gegenläufig verkehren. Damit wird die U-Bahn von Haifa nur noch von dem Istanbuler Tünel und der Dorfbahn Serfaus (Österreich) unterboten; da in Istanbul jedoch zwei weitere U-Bahn-Systeme existieren, ist die Karmelit das zweitkleinste U-Bahn-System weltweit.

Eine Besonderheit der Karmelit ist der große Höhenunterschied von etwa 275 m auf ihrer kurzen Streckenlänge, was einer mittleren Steigung von ungefähr 15 % entspricht. Zur Überwindung dieser Höhe wurde die Bahn als Standseilbahn verwirklicht; die Wagen sind an einem Stahlseil befestigt. Die Karmelit wird, wie die meisten Standseilbahnen, als eingleisige Strecke mit einer Ausweichstelle in der Mitte betrieben.

Gebaut wurde die Karmelit von einer französischen Firma 1956–1959. Am 6. Oktober 1959 begann der Verkehr. Nach mehrjähriger Schließung und anschließender Renovierung wurde sie im September 1992 wiedereröffnet.

Im innerstädtischen Verkehr spielt die Karmelit nur eine vergleichsweise geringe Rolle, da sie am Rand der heutigen städtischen Zentren verläuft und kaum in das öffentliche Bussystem der Buskooperative Egged eingebunden ist. Die Bedeutung könnte sich allerdings mit der Inbetriebnahme des Spurbussystems Metronit verbessern, das an der Haltestelle Kikar Paris (Pariser Platz) mit der Karmelit verknüpft werden wird.

Weblinks

 Commons: Karmelit  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Verkehrsunternehmen (Israel) | Standseilbahn | U-Bahn-System | U-Bahn (Israel) | Gegründet 1956

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karmelit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.