Karlshöfen - LinkFang.de





Karlshöfen


Karlshöfen
Gemeinde Gnarrenburg
Höhe: etwa 11 m ü. NHN
Fläche: 12,55 km²[1]
Einwohner: 1309 (31. Dez. 2011)
Bevölkerungsdichte: 104 Einwohner/km²
Eingemeindung: 8. April 1974
Postleitzahl: 27442
Vorwahlen: 04763, 04794

Lage von Karlshöfen in Gnarrenburg

Karlshöfen ist ein Ortsteil der Gemeinde Gnarrenburg im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen.

Geographische Lage

Der Ortsteil Karlshöfen liegt etwa 4 Kilometer südöstlich des Kernortes Gnarrenburg. Umschlossen wird Karlshöfen von Glinstedt im Osten, Augustendorf im Norden, der Ortschaft Rhade im Südosten und Findorf im Westen. Durch das Ortsgebiet verlaufen die die Landesstraßen 122 und 165.

Geschichte

Erstmalige historische Verbindungen mit Karlshöfen entstanden vor rund 4000 Jahren. Es existierte im heutigen Ortsgebiet eine Nord-Süd-Verbindung, ein sogenannter „Heerweg“, welcher von der Nordseeküste bei Wremen nach Zeven führte. Beweisstücke dafür sind beispielsweise alte Wagenteile, von denen eines heute zu den ältesten erhaltenen Wagenrädern in Europa zählt.

Der eigentliche Name von Karlshöfen deutet auf eine Entstehung in sächsisch-karolingischer Zeit hin. Südwestlich von Karlshöfen befand sich im 12. oder 13. Jahrhundert eine Seeburg, welche bis in das 15. Jahrhundert hin bestand hatte. Zu heutiger Zeit wird durch eine Gedenktafel auf sie hingewiesen. [2][3]

Am 8. April 1974 wurde Karlshöfen im Zuge der Gebietsreform in die Gemeinde Gnarrenburg eingegliedert.[1]

Infrastruktur

Im Ort befindet sich der Flugplatz Karlshöfen sowie die Brilliantleuchten AG, eine ursprünglich im Jahr 1857 als „Carlshütte“ gegründete Glasfabrik. Ebenfalls befindet sich die Diskothek „Dancing Club Karlshöfen“ in Karlshöfen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Allgemeine Informationen über die Gemeinde Gnarrenburg
  2. Die Ortschaften der Gemeinde Gnarrenburg
  3. http://www.gnarrenburg.de/default.cfm?mid=32756

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karlshöfen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.