Karl Ludwig Harding - LinkFang.de





Karl Ludwig Harding


Karl Ludwig Harding (* 29. September 1765 in Lauenburg; † 31. August 1834 in Göttingen) war ein deutscher Astronom.

Leben

Harding war der Sohn des Pastors Carl Ludwig Harding. Er studierte Theologie in Göttingen und unterrichtete in Lilienthal bei Bremen als Hauslehrer den Sohn des Oberamtmannes Johann Hieronymus Schroeter, der die Sternwarte Lilienthal gegründet hatte.

Ab 1796 arbeitete Harding als „Inspektor“ an der Sternwarte und wurde 1800 zum Observator ernannt. Am 1. September 1804 entdeckte er von dort aus Juno, den dritten Asteroiden oder Planetoiden des Sonnensystems.

1805 erhielt Harding einen Ruf als außerordentlicher Professor für Astronomie an die Universität Göttingen, ehe er 1812 ordentlicher Professor wurde. Er führte Beobachtungen an Kometen, veränderlichen Sternen und Gasnebeln durch und veröffentlichte als Atlas novus coelestis den ersten Sternatlas, in dem keine die praktische Arbeit störenden allegorischen Darstellungen enthalten waren.

Für die Berliner Akademischen Sternkarten, ein Projekt der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, lieferte er 1826 das erste Blatt sowie ein weiteres 1833.[1]

Karl Ludwig Harding starb am 31. August 1834 in Göttingen. In Anerkennung seiner Leistungen wurden der Asteroid (2003) Harding und der Mondkrater Harding nach ihm benannt.

Veröffentlichungen

  • Atlas novus coelestis. Göttingen (1822)

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jürgen Hamel: Bessels Projekt der Berliner Akademischen Sternkarten. In: Die Sterne 65.Band 1989, S. 11–19, hier S. 15.


Kategorien: Geboren 1765 | Gestorben 1834 | Astronom (19. Jahrhundert) | Astronom (18. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Georg-August-Universität Göttingen) | Deutscher | Mann | Namensgeber für einen Asteroiden

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karl Ludwig Harding (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.