Karl Emanuel IV. (Savoyen) - LinkFang.de





Karl Emanuel IV. (Savoyen)


Karl Emanuel IV. Ferdinand Maria, italienisch Carlo Emanuele IV. Fernando Maria (* 24. Mai 1751 in Turin; † 6. Oktober 1819 in Rom), war König von Sardinien und Herzog von Savoyen.

Karl Emanuel IV. war der älteste Sohn von König Viktor Amadeus III. von Sardinien und Maria Antonia von Spanien. Der spätere Kardinal Hyacinthe Sigismond Gerdil wirkte als sein Erzieher.[1]

Er folgte 1796 seinem Vater als König von Sardinien und Herzog von Savoyen auf den Thron.

1775 heiratete er Clothilde von Frankreich, eine Schwester des Königs Ludwig XVI. von Frankreich. Die Ehe blieb kinderlos. Kränklich und ohne Tatkraft wurde er 1798 von den Franzosen seiner Besitzungen auf dem Festland beraubt und zog sich 1799 nach Sardinien zurück. Am 7. März 1802 starb Clothilde. Vom Tod seiner Frau sehr berührt, entschloss sich Karl Emanuel, abzudanken. Er überließ seinem Bruder Viktor Emanuel I. den Thron von Sardinien, nicht jedoch das Herzogtum Savoyen, und ließ sich in Rom und Frascati nieder.

In Frascati war er häufiger Gast seines Großonkels 3. Grades Henry Benedict Stuart, Kardinalherzog von York. Dieser war der zweite Sohn von James Francis Edward Stuart (The Old Pretender, 1688–1766), ein Sohn des englischen Königs Jakob II., letzter König der Stuarts, der durch die Glorious Revolution abgesetzt worden war. Nach dem Tode des Kardinalherzogs 1807 sahen die Jakobiten Karl Emanuel, einen Urururenkel von König Karl I. über dessen jüngste Tochter Henriette Anne, – als nächsten Verwandten der Stuarts – als Charles IV., König von England, Schottland, Frankreich und Irland, an. Karl Emanuel selbst beanspruchte diesen Titel niemals öffentlich.

1815 trat Karl Emanuel den Jesuiten bei. Er wurde von diesen nicht zum Priester geweiht und lebte bis zu seinem Tode als Novize in Rom. Dort verstarb er am 6. Oktober 1819 und ist in der Kirche Sant' Andrea al Quirinale begraben.

Weblinks

 Commons: Karl Emanuel IV  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Michael J. Walsh: Cardinals, Canterbury Press Norwich, 2009, Seite 48; Ausschnitt aus der Quelle

VorgängerAmtNachfolger
Viktor Amadeus III.König von Sardinien
1796–1802
Viktor Emanuel I.
Viktor Amadeus III.Herzog von Savoyen
1796–1819
Viktor Emanuel I.
Henry IX. und I.Karl/Charles IV., Jakobitische Erbfolge
1807–1819
Viktor Emanuel I.


Kategorien: Jakobitischer Thronprätendent | Haus Savoyen | Sardinien-Piemont | König (Sardinien-Piemont) | Herzog (Savoyen) | Person (Sardinien) | Jesuit | Geboren 1751 | Gestorben 1819 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karl Emanuel IV. (Savoyen) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.