Karl-Heinz Tuschel - LinkFang.de





Karl-Heinz Tuschel


Karl-Heinz Tuschel (* 23. März 1928 in Magdeburg; † 12. Februar 2005 in Berlin) war ein deutscher Science-Fiction-Autor, Lyriker und Kabaretttexter. Tuschel gilt als einer der beliebtesten und produktivsten DDR-Autoren des Genres der Science-Fiction.

Leben

Karl-Heinz Tuschel wurde 1928 in Magdeburg geboren. Nach dem Abitur und einem Studium der Mathematik arbeitete er in der chemischen Industrie, im Bergbau, in Redaktionen und in der FDJ. In dieser Periode entstanden erste Gedichte und erste kleine Werke.

1958 bis 1961 studierte er am Institut für Literatur „Johannes R. Becher“ in Leipzig, war Dramaturg beim Kabarett Die Kneifzange und beim Erich-Weinert-Ensemble der NVA.

Ab dem Jahr 1976 arbeitete er als freier Schriftsteller.

Karl-Heinz Tuschel verstarb am 12. Februar 2005 im Alter von 76 Jahren in Berlin. Sein letzter Erzählband erschien erst nach seinem Tode. Er hinterließ zwei unvollendete Romane.

Werke

Erzählungen

  • Das doppelte Rätsel, 1966
  • Terrasse von A'hi-nur, 1968
  • Der unauffällige Mr. McHine, 1969
  • Raumflotte greift nicht an, 1976
  • Kaderfragen, 1977
  • Kalte Sonne, 1977
  • Der unverständliche Funkspruch, 1977
  • Die Legende vom Mai 97, 1977
  • Wie ich meinen linken Beruf wechselte, 1977
  • Havariefall Lun - ALF 17, 1978
  • Der Tod im silbernen Band, 1978
  • SOS von BioSat, 1979
  • Experiment Antimaterie, 1980
  • Computerspuk in Kosmograd, 1981
  • Das Geheimnis der Mascons, 1982
  • Projekt Pandora, 1983
  • Angriff aus hundert Jahren Distanz, 1984
  • Ein Experten System, 1987
  • Alarm am Vormittag, 1988
  • Das Gras des Paradieses, 1990
  • Sternbedeckung, 1990
  • Das Lächeln der alten Dame, 1992
  • Die Umarmung des Meeres, 1993

Erzählbände

  • Der unauffällige Mr. McHine, Berlin: Militärverlag 1970
(Das doppelte Rätsel, Terrasse von A'hi-nur, Der unauffällige Mr. McHine). 1972 erschien ebenfalls im Militärverlag eine Taschenbuchausgabe (Das Taschenbuch 145), in der die Erzählung Das doppelte Rätsel nicht mit abgedruckt wurde
(Raumflotte greift nicht an, Kalte Sonne, Der unverständliche Funkspruch, Die Legende vom Mai 97, Kaderfragen, Wie ich meinen linken Beruf wechselte)
  • Inspektion Raumsicherheit, Berlin: Neues Leben 1984
(Havariefall Lun - ALF 17, SOS von BioSat, Experiment Antimaterie, Computerspuk in Kosmograd, Das Geheimnis der Mascons, Projekt Pandora)
(Sternbedeckung, Ein Expertensystem. Das Lächeln der alten Dame, Ein Scheusal meldet sich zu Wort, Das Gras des Paradieses, Quarantäne, Angriff aus hundert Jahren Distanz, Kleiner Mann im Ohr, Die Umarmung des Meeres, Rike gibt nicht auf)

Romane

Literatur

Weblinks


Kategorien: Gestorben 2005 | Geboren 1928 | DDR-Bürger | DDR-Literatur | Deutscher | Mann | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (20. Jahrhundert) | Science-Fiction-Literatur | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Heinz Tuschel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.