Kapitalmarkttheorie - LinkFang.de





Kapitalmarkttheorie


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Kapitalmarkttheorie liegen bestimmte Annahmen der Portfoliotheorie zu Grunde. Es wird davon ausgegangen, dass die separate Betrachtung der Renditen einzelner Wertpapiere sinnlos ist. Viel mehr ist das Unternehmen, zu dem das Wertpapier gehört, Teil eines Gesamtmarktes. Auf diesem Gesamtmarkt existieren zwischen Renditen einzelner Unternehmen Interdependenzen, die es zu analysieren gilt. Die meisten Kapitalmarkttheorien gehen davon aus, dass sich der Kapitalmarkt im Gleichgewicht befindet. Empirisch lassen sich jedoch so genannte Kapitalmarktanomalien beobachten, die dieser Annahme widersprechen.

Theorierichtungen

Index- oder Marktmodelle

Wenn die Renditen der einzelnen Unternehmen nur von einem Einflussfaktor erklärt werden (Marktrendite), so spricht man von Index- oder Marktmodellen.

Beispiele:

Arbitragepreistheorie (Arbitrage Pricing Model)

Die Renditen der Wertpapiere hängen hier von vielen verschiedenen Faktoren ab. Ein Marktgleichgewicht kommt zustande, wenn sich die Preise so eingespielt haben, dass keine Arbitragepreistheoriemöglichkeiten mehr bestehen.

Literatur

  • Manfred Steiner, Christoph Bruns: Wertpapiermanagement. 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2000, ISBN 3-7910-1542-7.
  • Hans-Markus Callsen-Bracker, Hans Hirth: Risikomanagement und Kapitalmarkt. Callsen-Bracker, Berlin 2009, ISBN 978-3-941797-00-0.
  • Jean-Pierre Danthine, John B. Donaldson: Intermediate Financial Theory. 2nd Edition. Elsevier Academic Press, Amsterdam 2005, ISBN 0-12-369380-2.

Kategorien: Kapitalmarkttheorie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kapitalmarkttheorie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.