Kanton Cérilly - LinkFang.de





Kanton Cérilly


Ehemaliger
Kanton Cérilly
Region Auvergne
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Hauptort Cérilly
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.947 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 344,44 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 0302

Der Kanton Cérilly ist ein ehemaliger Kanton des Arrondissements Montluçon im Département Allier in der Region Auvergne in Frankreich. Er umfasste 12 Gemeinden, Hauptort war Cérilly.

Geschichte

Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen District de Cérilly gegründet. Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Distrikt aufgelöst und der Kanton dem neuen Arrondissement Montluçon zugeordnet und neu zugeschnitten. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Geografie

Der Kanton grenzte im Norden an den Kanton Charenton-du-Cher im Arrondissement Saint-Amand-Montrond im Département Cher (Centre-Val de Loire), im Osten an die Kantone Lurcy-Lévis und Bourbon-l’Archambault im Arrondissement Moulins, im Süden an den Kanton Hérisson und im Westen an den Kanton Saulzais-le-Potier im Arrondissement Saint-Amand-Montrond im Département Cher (Centre-Val de Loiree).

Einwohner

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 8.682
1968 9.218
1975 8.464
1982 7.737
1990 7.214
1999 6.544
2006 6.238
2011 5.990

Gemeinden

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden.

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Ainay-le-Château 1.165 3360 03003
Braize 257 3360 03037
Cérilly 1.568 3350 03048
Isle-et-Bardais 321 3360 03130
Lételon 144 3360 03143
Meaulne 759 3360 03168
Saint-Bonnet-Tronçais 783 3360 03221
Theneuille 411 3350 03282
Urçay 298 3360 03293
Valigny 441 3360 03296
Le Vilhain 267 3350 03313
Vitray 130 3360 03318

Politik

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1985–2015 Gérard Dériot UMP

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kanton Cérilly (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.