Kanonenbohrer - LinkFang.de





Kanonenbohrer


Ein Kanonenbohrer ist ein Werkzeug der spanenden Bearbeitung, mit dem zylindrisch passgenaue Bohrungen hergestellt werden. Er erlaubt, sehr tiefe Bohrungen (Tiefe /Durchmesser > 250) mit sehr geringer Auswanderung der Lochachse und hoher Oberflächenqualität herzustellen - Anforderungen, wie sie insbesondere bei der Herstellung von Läufen für Schusswaffen auftreten - daher der Name.

Er ist eine spezielle Form des Tiefbohrers (siehe Tieflochbohren, Bohrer).

Er hat nur eine Schneide, die senkrecht von der Achse nach außen verläuft, d.h. genau entlang des Radius des Querschnittskreises. Wegen dieser asymmetrischen Lage der Schneide muss ein Teil der Schneidkraft von der Bohrlochwand aufgenommen werden. Deshalb muss man einige Durchmesser mit einem anderen Bohrer vorbohren. Die Bohrung wird über den ganzen Querschnitt geschnitten - es gibt nicht wie beim Spiralbohrer einen zentralen Bereich, in dem das Material stumpf verdrängt wird.

Im einfachsten Falle ist der Kanonenbohrer ein Zylinder, der vorn zwei bis drei Durchmesser auf Halbkreisquerschnitt abgefräst ist; die eine Hälfte der Stirnfläche wird zurückgeschliffen, die andere so abgeschrägt, dass der Radius zu einer Schneide wird. Das Bohren damit muss öfter unterbrochen werden, um die Späne auszuspülen.

Kanonenbohrer können spiralförmige oder zentrale Kanäle besitzen, um Kühlmittel zu- und Späne abzuführen.

Sie können - wie andere Bohrer auch - Schneiden aus speziellem Stahl oder Schneidkeramik besitzen, die ihnen längere Standzeiten verschaffen.

Der Kanonenbohrer wird in der zahnärztlichen Implantologie zur Bohrung des Lagers für das Zahnimplantat verwendet. Er gibt der Bohrung den letzten „Feinschliff“, nachdem zuvor die Knochenkavität mit Pilot- und Vorbohrern vorbereitet wurde.

Weblinks


Kategorien: Dentalwerkzeug | Bohrer

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kanonenbohrer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.