Kambre - LinkFang.de





Kambre


Die Kambre ist ein aus Afrika (Senegal, Niger) stammendes Lauteninstrument.

Den Resonanzkörper bildet ein ausgehöhltes Stück Holz der Bileke, wobei die Decke aus einer Rinderstirnhaut besteht. Der Hals des Kambre geht in eine Lanzeneisenplatte über, die durchlöcherte Ränder hat, in denen klingende Ringe angebracht sind. Die Eisenplatte geht weiter unter die Membran des Instruments und verstärkt diese zusätzlich. Am oberen Ende des Halses sind drei bis vier Pferdehaarsaiten mit Lederriemen befestigt. Unten am Instrument sind sie an einem durchlöcherten Holzhalter festgemacht. Das Kambre wird mit einem Plektrum Lolonde meist aus Tierzahn angespielt. Das Reallexikon der Musikinstrumente beschreibt das Kambre als beliebtes Instrument der Griots. Dies sind Berufsmusiker unter den Wolof und Mandingo, die gegen Geld den Häuptlingen von „ihrem Ruhm“ vorsingen.

Literatur

  • Curt Sachs (Hrsg): Real-Lexikon der Musikinstrumente, zugleich Polyglossar für das gesamte Instrumentengebiet. Georg Olms Verlag, 1979, ISBN 3487002051, S. 201.

Kategorien: Kultur (Senegal) | Afrikanisches Musikinstrument | Lauteninstrument

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kambre (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.