Kale (Ortsname) - LinkFang.de





Kale (Ortsname)


Kale ([ka'le]) ist häufiger Ortsname und Ortsnamensbestandteil in der Türkei und in Südosteuropa. Er findet sich auch für entsprechende Burgberge, vereinzelt auch für andere geographische Objekte.

Wortkunde

Türkisch Kale steht für Burg oder Festung (und auch für den Turm im Schach). Das Wort stammt ursprünglich aus dem Arabischen (arabisch  قلعة qal'a, DMG qalʿa). Im erweiterten Wortsinn werden auch Schlösser hiermit bezeichnet. In großen Teilen Europas findet sich das "Ka" (oft als "Ca" notiert) ebenfalls, jedoch mit der Endung "le" ersetzt durch "tle/tel/til" sowie weitere Varianten: castle (engl. für Burg/Schloss), Kastell (deutsch, Burg/Festung), castello (ital. für Burg), castillo (span. für Burg) und castelo (port. für Burg/Schloss).

Zusammensetzungen

Bekannte Beispiele für Zusammensetzung sind etwa Boğazkale (Schluchtburg), Pamukkale (Baumwollfestung) oder Toprakkale (Erdfestung).

Orte

Bulgarien

In Bulgarien, auf dessen Territorium das türkischsprachige Osmanische Reich 500 Jahre lang herrschte, gibt es zahlreiche Festungen, die den Namen Kale tragen. Oft ist auch der Name Kaleto anzutreffen; -to ist im bulgarischen der angehängte bestimmte Artikel, also ‚die Festung‘.

  • Oblast Blagoewgrad:
    • Gjaur Kalesi - eine Festung in der Nähe von Petritsch,
    • Kaljata - eine Festung bei der Stadt Raslog,
    • Sitan Kale - eine Festung bei der Stadt Bansko,
    • Tschengene Kale - der alte Name des Berges Morawski Wrach im Maleschewska-Gebirge,
  • Oblast Burgas:
    • Kaleto (bei Brodilowo) - ein Berg im Strandscha-Gebirge und eine Festung bei dem Dorf Brodilowo (Gemeinde Zarewo),
    • der Felsen Kaleto - ein Berg (576 m über dem Meeresspiegel) im Balkangebirge - bei dem Dorf Skala (Gemeinde Sungurlare),
    • Kaleto - ein Berg (898 m über dem Meeresspiegel) im Balkangebirge - oberhalb des Dorfes Wesenkowo (Gemeinde Sungurlare),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Daskotna (Gemeinde Ruen),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Sabernowo (Gemeinde Malko Tarnowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Sidarowo (Gemeinde Sosopol),
    • Kaleto - eine Höhle bei dem Dorf Mladeschko (Gemeinde Malko Tarnowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kruschewez (Gemeinde Sosopol),
    • Kaleto - eine Gegend bei dem Dorf Fakija (Gemeinde Sredez),
    • Almalijsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Gorno Jabloko (Gemeinde Sredez),
    • Waltschanowo Kale - ein Berg (140 m) und eine Festung bei dem Naturphänomen Löwenkopf (bei Primorsko),
    • Goljamoto Kale - eine Festung bei dem Dorf Mladeschko (Gemeinde Malko Tarnowo),
    • Kawarnensko Kale - eine Festung bei dem Dorf Blisnak (Gemeinde Malko Tarnowo),
    • Kirowo Kale - eine Festung bei dem Dorf Goljamo Bukowo (Gemeinde Sredez),
    • Lobodowo Kale - eine Festung in der Hügelkette Meden Rid, im Strandscha-Gebirg, bei dem Dorf Weselie (Gemeinde Primorsko),
    • Malkoto Kale - ein Berg (314 m) und eine Festung in der Hügelkette Meden Rid, im Strandscha-Gebirge,
    • Machmukowo Kale - eine Festung bei dem Dorf Swesdez (Gemeinde Malko Tarnowo),
    • Karasu Kalesi - eine Festung bei dem Dorf Sadowo (Gemeinde Sungurlare),
    • Medwensko Kale - eine Festung bei dem Dorf Sadowo (Gemeinde Sungurlare),
    • Marsewsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Kondolowo (Gemeinde Zarewo),
    • Obrasloto Kale - eine Festung bei dem Dorf Podwis (Gemeinde Sungurlare),
    • Seitunowo Kal e- eine Festung am Kap Maslen nos (Gemeinde Primorsko),
    • Schawowo Kale - eine Festung bei dem Dorf Gornao Jablokowo (Gemeinde Sredez),
  • Oblast Chaskowo:
    • Kaleto - ein Berg (757 m) und eine Festung bei dem Dorf Sarniza (Gemeinde Mineralni Bani) - in den Ostrhodopen,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Beliza (Gemeinde Ljubimez),
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Dimitrowgrad,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Dinewo (Gemeinde Chaskowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Isworowo (Gemeinde Chaskowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Ljubenowo (Gemeinde Chaskowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Mladinowo (Gemeinde Dimitrowgrad),
    • Kaleto (oder Ljutiza) - eine Festung bei dem Dorf Plewun (Gemeinde Iwajlowgrad),
    • Kaleto - ein Stausee bei dem Dorf Swetiliza (Gemeinde Dimitrowgrad),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Tscherna Mogila (Gemeinde Charmanli),
    • Bijuk Kaleto (oder Berg Wischegrad) - bis 1942 der Name des heutigen Berges Wischegrad (856 m) (Višegrad ist eine Stadt in Bosnien und Herzegowina),
    • Bjalo Kale - eine Festung bei der Stadt Iwajlowgrad - in den Ostrhodopen,
    • Gornoto Kale - eine Festung bei dem Dorf Brjagowo (Gemeinde Chaskowo),
    • Dolnoto Kale - eine Festung bei der Stadt Charmanli,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kirtschewo (Gemeinde Ugartschin),
    • Grazkoto Kale - eine Festung bei dem Dorf Mesik (Gemeinde Swilengrad),
    • Kurt Kale - ein Berg und eine Festung bei dem Dorf Malko Gradischte (Gemeinde Ljubimez),
  • Oblast Dobritsch:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Odarzi (Gemeinde Dobritschka),
  • Oblast Gabrowo:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Gostiliza (Gemeinde Drjanowo),
    • Batoschesko Kale - eine Festung bei der Stadt Sewliewo,
  • Oblast Jambol:
    • Kaleto (oder "Gradischte Wulkana")- ein Berg (600 m) im Sakar-Gebirge, oberhalb des Dorfes Goljam Manastir (Gemeinde Tundscha),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Granitowo (Gemeinde Elchowo),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Losenez (Gemeinde Stralscha),
    • Kjoskoto Kale - eine Festung bei dem Dorf Rasdel (Gemeinde Elchowo),
    • Paschalkjosko Kale - eine Festung bei der Stadt Boljarowo,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kirtschewo (Gemeinde Ugartschin),
  • Oblast Kardschali:
    • Kaleto - ein Berg und eine Festung bei der Stadt Ardino,
  • Oblast Kjustendil:
    • Kaleto - eine Gegend bei dem Dorf Palatowo (Gemeinde Dupniza),
  • Oblast Lowetsch:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Dragana (Gemeinde Ugartschin),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kirtschewo (Gemeinde Ugartschin),
  • Oblast Montana:
    • Kaleto (oder Gradischteto) - eine Festung bei der Stadt Montana,
    • Kaleto - eine Gegend und eine Festung bei dem Dorf Tscheljustniza (Gemeinde Tschiprowzi),
    • Berkowsko Kale - ein Berg im Stadtzentrum von Berkowiza,
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Warschez,
    • Elowischko Kale - eine Festung bei dem Dorf Elowiza (Gemeinde Georgi Damjanow),
  • Oblast Pasardschik:
    • Kaleto - eine Gegend bei dem Dorf Welitschkowo (Gemeinde Pasardschik),
    • Kiewo Kale - eine Festung bei der Stadt Peschtera,
    • Krasen Kale - eine Festung bei dem Dorf Bata und Banja (Gemeinde Panagjurischte),
    • Owtschepolsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Owtschpolzi (Gemeinde Pasardschik),
    • Straltschansko Kaleto - eine Festung bei der Stadt Streltscha,
  • Oblast Pernik:
    • Semensko Kale - eine Festung bei der Stadt Semen,
  • Oblast Plewen:
    • Kaleto - ein Berg und eine Festung bei der Stadt Nikopol,
  • Oblast Plowdiw:
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Kritschim,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Markowo (Gemeinde Rodopi),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Mratschnik (Gemeinde Karlowo),
    • Kaleto - eine Gegend und eine Höhle bei dem Dorf Ustinak (Gemeinde Rodopi),
    • Anewsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Anewo (Gemeinde Sopot) - am Südhang des Balkangebirges,
  • Oblast Rasgrad:
    • Chisarlaschkoto Kale - eine Gegend bei der Stadt Rasgrad,
  • Oblast Russe:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Baniska (Gemeinde Dwe Mogili),
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kriwnja (Gemeinde Wetowo),
    • Sejmin Kale - eine Festung bei dem Dorf Kopriwez (Gemeinde Bjala),
  • Oblast Silistra:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Nowa Tscherna (Gemeinde Tutrakan),
    • Kartal Kale - eine Festung bei dem Dorf Rujno (Gemeinde Dulowo),
  • Oblast Sliwen:
    • Kaleto - eine Gegend bei dem Dorf Karandila (in der Nähe von Sliwen),
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Schiwatschewo (Gemeinde Twardiza),
    • Kipilowsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Kipilowo (Gemeinde Kotel),
  • Oblast Smoljan:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kirtschewo (Gemeinde Ugartschin),
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Dewin - in den Rhodopen,
  • Oblast Sofia:
  • Oblast Stara Sagora:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Kran (Gemeinde Kasanlak),
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Maglisch,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Osetenowo (Gemeinde Pawel Banja),
  • Oblast Targowischte:
    • Kaleto - eine Gegend bei dem Dorf Brakniza (Gemeinde Popowo),
    • Kaleto - ein Berg und eine Festung bei dem Dorf Dolna Kabda (Gemeinde Popowo),
    • Bujuk Kale - eine Festung bei dem Dorf Dolez (Gemeinde Popowo),
    • Bujuk Kale - eine Festung bei dem Dorf Kreptscha (Gemeinde Opaka),
    • Dschin Kale (oder Kreptscha Kale) - eine Festung bei dem Dorf Kreptscha (Gemeinde Opaka),
    • Kowatschewsko Kale - eine Festung bei dem Dorf Kowatschewez (Gemeinde Popowo),
    • Krumowo Kale - eine Festung bei der Stadt Targowischte,
  • Oblast Schumen:
  • Oblast Warna:
    • Kaleto - eine Festung im Naturpark Goldstrand,
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Osenowo (Gemeinde Aksakowo),
    • Kaleto - ein Gebirgsplateau bei der Stadt Prowadija (hier lag die antike Stadt Owetsch),
    • Mjuchljus Kale - eine Festung bei der Stadt Aksakowo,
    • Petritsch Kale - eine Festung bei dem Dorf Awren,
  • Oblast Weliko Tarnowo:
  • Oblast Widin:
    • Kaleto - das zentrale Stadtviertel in der Stadt Widin,
    • Kaleto - ein Berg bei dem Dorf Gjuritsch (Gemeinde Ruschinzi),
    • Kaleto - ein Berg bei dem Dorf Rajanowzi (Gemeinde Belogradschik),
    • Kaleto - der Name für die Festung von Belogradschik,
    • Kaleto - der Name einer Gegend in der Nähe des Dorfes Artschar, in der die römische Stadt Ratiaria lag
    • Pezino Kale - eine Festung bei dem Dorf Topolowez (Gemeinde Kula),
  • Oblast Wraza:
    • Kaleto - eine Festung bei dem Dorf Lesura (Gemeinde Kriwodol),
    • Kaleto - eine Festung bei der Stadt Mesdra,
    • Kaleto - eine Festung im Balkangebirge bei der Stadt Wraza (Wratschanski Balkan),
    • Wasserkraftwerk Kaleto - ein Wasserkraftwerk bei Wraza,

Republik Mazedonien

  • Viničko Kale - eine Festung oberhalb der Stadt Vinica (Mazedonien),
  • Kitino Kale - eine Festung in der Stadt Kičevo,
  • Skopsko Kale - eine Festung in der Stadt Skopje,
  • Strumischko Kale - eine Festung bei der Stadt Strumica,

Serbien

Slowenien

  • Kale - ein Dorf in der Gemeinde Žalec

Türkei

  • früherer Name der türkischen Stadt Demre
  • lokal verwendete Kurzform des türkischen Ortes Kaleköy
  • Kale (Denizli), eine Stadt und Landkreis in der türkischen Provinz Denizli
  • Kale (Malatya), eine Stadt und Landkreis in der Provinz Malatya

Usbekistan

  • Ayaz Kale, eine Gruppe von Lehmfestungen in Choresm
  • Toprak-kala (Toprak Kale), moderner Name einer antiken choresmischen Stadt

Kategorien: Geographie (Bulgarien) | Geographie (Mazedonien) | Geographie (Serbien) | Geographie (Türkei) | Siedlungsname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kale (Ortsname) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.