Kai Borsche - LinkFang.de





Kai Borsche


Kai Borsche (* 27. November 1938 in Kiel)[1] ist ein deutscher Kameramann und Regisseur beim Fernsehen.

Leben und Wirken

Der älteste Sohn von Dieter Borsche, der zum Zeitpunkt seiner Geburt an den Städtischen Theatern von Kiel engagiert gewesen war, verließ nach der Mittleren Reife die Schule und durchlief ein Volontariat in einem Kopierwerk in Wiesbaden sowie eine Lehre als Kamerabauer. Erste praktische Erfahrungen im Filmgeschäft sammelte Kai Borsche als Material- und Schärfeassistent bei verschiedenen Filmgesellschaften.[1]

Bereits 1959 nahm er erstmals an einer Filmproduktion teil und diente als Kamera-Volontär Günther Senftleben beim Film Jacqueline. Es folgten seit Beginn der 60er Jahre Kameraassistenzen bei Inszenierungen von Stuart Rosenberg, Helmut Käutner, Dietrich Haugk und Michael Pfleghar. 1966 lieferte er seine erste eigenständige Kameraarbeit für den Süddeutschen Rundfunk ab. Zu seinen frühen Arbeiten zählen Musikerporträts über Alexandra und Katja Ebstein.

1985 wechselte Kai Borsche zur Regie. In dieser Funktion war er an einer Fülle von populären Fernsehserien beteiligt, darunter Ein Heim für Tiere, SOKO 5113, Heidi und Erni, Ein Fall für zwei, Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen und Großstadtrevier.

Kai Borsche hat zwei Töchter.

Filmografie

Fernsehkamera

  • 1967: Madame Bovary
  • 1968: Kidnap – Die Entführung des Lindbergh-Babys
  • 1970: Der Fall von nebenan (Fernsehserie)
  • 1973: Hamburg Transit (Fernsehserie)
  • 1975: Bitte keine Polizei (Fernsehserie)
  • 1976: … in allen Lebenslagen
  • 1977: Kleine Geschichten mit großen Tieren
  • 1978: SOKO 5113 (Fernsehserie)
  • 1978/79: Lucky Star (Kinofilm)
  • 1980: Knobbes Knoten und andere Geschichten aus der Schulzeit
  • 1983: Kinder unseres Volkes
  • 1985: Die Krimistunde (TV-Serie)

Fernsehregie

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 lt. Filmarchiv Kay Weniger


Kategorien: Person (Kiel) | Regisseur | Geboren 1938 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kai Borsche (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.