Kabinett Tăriceanu II - LinkFang.de





Kabinett Tăriceanu II


Das Kabinett Tăriceanu II war die zweite von Călin Popescu-Tăriceanu gebildete Regierung Rumäniens.

Geschichte

Das Kabinett war vom 5. April 2007 bis zum 22. Dezember 2008 im Amt. Regierungsparteien waren die National-Liberale Partei (PNL) und die Demokratische Union der Ungarn in Rumänien (UDMR).

Zusammensetzung

Das Kabinett bestand aus 19 Mitgliedern:

Kabinett Tăriceanu II
Funktion Bild Name Partei Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende)
Ministerpräsident Călin Popescu-Tăriceanu PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Staatsminister für Kultur, Bildung und europäische Integration Béla Markó UDMR 5. April 2007 22. Dezember 2008
Außenminister Adrian Cioroianu PNL 5. April 2007 15. April 2008
Lazăr Comănescu parteilos 15. April 2008 22. Dezember 2008
Wirtschafts- und Finanzminister Varujan Vosganian PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Justizminister Tudor Chiuariu PNL 5. April 2007 15. Januar 2008
Teodor Meleșcanu
(interim)
PNL 15. Januar 2008 29. Februar 2008
Cătălin Predoiu parteilos 29. Februar 2008 22. Dezember 2008
Minister für Inneres und Verwaltungsreform Cristian David PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Verteidigungsminister Teodor Meleșcanu PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Verkehrsminister Ludovic Orban PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Kleine und mittlere Unternehmen,
Handel, Tourismus und freie Berufe
Ovidiu Ioan Silaghi PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Decebal Traian Remeș PNL 5. April 2007 11. Oktober 2007
Dacian Cioloș parteilos 11. Oktober 2007 22. Dezember 2008
Gesundheitsminister Eugen Nicolăescu PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Entwicklung, öffentliche Bauarbeiten und Wohnstätten László Borbély UDMR 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Umwelt und nachhaltige Entwicklung Attila Korodi UDMR 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Kultur und Religionsangelegenheiten Adrian Iorgulescu PNL 5. April 2007 22. Dezember 2008
Minister für Kommunikation und Informationstechnologie Zsolt Nagy UDMR 5. April 2007 30. Juli 2007
Iuliu Winkler UDMR 7. August 2007 1. Dezember 2007
Károly Borbély UDMR 13. Dezember 2007 22. Dezember 2008
Minister für Bildung, Forschung und Jugend Cristian Adomniței PNL 5. April 2007 6. Oktober 2008
Anton Anton PNL 6. Oktober 2008 22. Dezember 2008
Minister(in) für Arbeit, Familie und Gleichstellung Paul Păcuraru PNL 5. April 2007 23. September 2008
Eugen Nicolăescu
(interim)
PNL 23. September 2008 25. September 2008
Mariana Câmpeanu PNL 25. September 2008 22. Dezember 2008
Beigeordneter Minister für Beziehungen zum Parlament Mihai Voicu PNL 21. Dezember 2012 5. März 2014

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kabinett Tăriceanu II (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.