K-Meleon - LinkFang.de





K-Meleon


K-Meleon
Erscheinungsjahr 2000
Aktuelle Version 75.1
(19. September 2015)
Betriebssystem Windows (32-Bit-Systeme)
Programmier­sprache C++ (Microsoft Visual C++)
Kategorie Browser
Lizenz GPL
Deutschsprachig ja
kmeleonbrowser.org

K-Meleon ist ein auf Mozillas Gecko-Engine basierender Webbrowser für Windows.

Das Ziel von K-Meleon ist es, ein möglichst schneller, maximal konfigurierbarer und benutzerfreundlicher Webbrowser zu sein. Er ist nur für Windows programmiert; eine Portierung auf andere Systeme ist nicht geplant; in Verbindung mit Wine läuft das Programm aber auch unter Linux.[1]

Versionen und Geschichte

K-Meleon wurde unter der GNU General Public License veröffentlicht. Die erste Version (0.1) erschien im August 2000 als Versuch, winEmbed, die Mozilla Gecko-Test-Engine, in Windows zu integrieren. Am 15. Juli 2006 erschien Version 1.0 des Programms, basierend auf Mozilla 1.8.0.5 (Gecko/20060706); die lange Zeit aktuelle Version 1.5.4 basiert auf der Gecko-Engine 1.8.1.24. Danach gab es stabile K-Meleon-1.6-Betaversionen, die auf der Gecko-Engine 1.9.1.x basierten, und ebenfalls stabile K-Meleon-1.7-Alphaversionen, die auf der Gecko-Engine 1.9.2.x basierten.

Die lange Zeit aktuelle Release-Version erschien somit im Jahr 2010. Die Weiterentwicklung ist seither verlangsamt, da Mozilla den MFC-Embedding-Code für die Rendering-Engine Gecko aus den Quellen entfernt hat und nicht mehr pflegt.

Seit Dezember 2013 baut K-Meleon deshalb auf eine XULRunner-Laufzeitumgebung auf und am 27. September 2014 erschien Version 74.0.

Eigenschaften

Der Vorteil von K-Meleon gegenüber XUL-basierenden Browsern wie z. B. Firefox ist die Verwendung der nativen Windows-Oberfläche, wodurch er wesentlich ressourcenschonender arbeitet, was sich vor allem auf langsamen Systemen bemerkbar macht.

K-Meleon kann durch Skins im Aussehen verändert werden. Die Menüführung und Bedienung sind größtenteils durch Makros frei konfigurierbar. Sie werden in der K-Meleon eigenen Makrosprache in macros.cfg definiert und durch menus.cfg angezeigt.

Die Bedienoberfläche ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Bis Version 0.9 konnten die Dateien für die deutsche Sprache von der K-Meleon-Homepage heruntergeladen werden, seit Version 1.0 ist die offizielle Installationsdatei mit deutscher Sprachunterstützung auf SourceForge verfügbar. Da K-Meleon auf Mozilla Gecko aufbaut, unterstützt das Programm alle Mozilla-Plugins.

Weitere Funktionen sind unter anderem ein Pop-up-Blocker, die Bedienung durch Mausgesten, ein eingebauter Feedreader, die parallele Benutzung von Internet-Explorer-Favoriten, Opera-Bookmarks und Mozilla-Lesezeichen sowie eine Möglichkeit, die Anzeige von Werbung zu unterdrücken. Das Programm kann mit Installer oder als Standalone-Version heruntergeladen werden.

Als Hilfe-, Website- und Download-System nutzt K-Meleon das KMeleonWiki.[2]

Entwicklung und Programmierung

K-Meleon hat eine kleine Entwicklergemeinde (zeitweise war es nur eine einzige Person in ihrer Freizeit); so wurde der Browser nicht immer so oft aktualisiert, wie es wünschenswert gewesen wäre, um allen Sicherheitsproblemen zu begegnen, die sich in der Gecko-Engine eingeschlichen hatten. Ab 1. April 2005 sind jedoch alle Mozilla-Gecko-Engine-Updates über das K-Meleon-Benutzer-Forum als K-Meleon-Update verfügbar. Um die von K-Meleon benutzte Gecko-Engine selbst zu aktualisieren, wurde eine einfache Anleitung geschrieben. Die meisten 0.9er-Versionen nutzen die Mozilla-Gecko-Engine 1.7.x – spätere (1.x) die SeaMonkey-Gecko-Engine 1.8.x. Alternativ findet man jeweils fertige Builds und Vorabversionen (RC) im K-Meleon-Forum. Deutsche Fragen werden gegenwärtig (Stand 2014) dort beantwortet.

Einzelnachweise

  1. Unofficial K-Meleon Distributions
  2. http://kmeleon.sourceforge.net/wiki/KMeleonWiki

Weblinks

 Commons: K-Meleon  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Mozilla | Freier Webbrowser | Windows-Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/K-Meleon (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.