Külheim - LinkFang.de





Külheim


Dieser Artikel befasst sich mit dem Ort Külheim. Zum Heimatforscher siehe Josef Külheim.

Külheim ist ein Ortsteil im Stadtteil Bärbroich von Bergisch Gladbach. Er besteht aus den Teilen Oberkülheim, Unterkülheim und Voiskülheim.

Geschichte

Das Grundwort Külheim ist aus der mittelalterlichen Siedlung Külheim hervorgegangen, die in der großen Rodeepoche von 1000 bis 1300 entstanden ist. 1396 ist erstmals das Wort „kulem“ urkundlich belegt. Nach den Steuer-, Pacht- und Huldigungslisten von 1487 war Külheim im Spätmittelalter die Bezeichnung für eine Steuerhonschaft.

Laut der Uebersicht des Regierungs-Bezirks Cöln besaß der als „Bauergüter“ kategorisierte Ort 1845 elf Wohnhäuser. Zu dieser Zeit lebten 74 Einwohner im Ort, alle katholischen Glaubens.[1]

1868 wurde die bis dahin zum Kirchspiel Bensberg gehörende Honschaft dem Pfarrverband Immekeppel zugeordnet, der zur gleichen Zeit als selbständige Pfarrei aufgestiegen war. Es ist wahrscheinlich, dass der Name Külheim aus dem Personennamen Kudilo entstanden ist. Zur Unterscheidung benachbarter Höfe hat man später die Bestimmungswörter Ober, Unter und Vois vorangesetzt.[2]

Einzelnachweise

  1. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften und einzeln liegenden benannten Grundstücke des Regierungs-Bezirks Cöln : nach Kreisen, Bürgermeistereien und Pfarreien, mit Angabe der Seelenzahl und der Wohngebäude, sowie der Confessions-, Jurisdictions-, Militair- und frühern Landes-Verhältnisse. / hrsg. von der Königlichen Regierung zu Cöln [Köln], [1845]
  2. Andree Schulte: Bergisch Gladbach Stadtgeschichte in Straßennamen, herausgegeben vom Stadtarchiv Bergisch Gladbach, Band 3, und vom Bergischen Geschichtsverein Abteilung Rhein-Berg e. V., Band 11, Bergisch Gladbach 1995, S. 223 ISBN 3-9804448-0-5

Literatur

  • Kurt Kluxen: Geschichte von Bensberg, Paderborn 1976
  • H. Jakob Schmitz: Das tausendjährige Herkenrath, Heider-Verlag, Bergisch Gladbach 1950

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Külheim (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.