Jutta Balk - LinkFang.de





Jutta Balk


Jutta Balk (* 9. Juli 1902 in Riga, Lettland; † 9. August 1987 in Magdeburg) war eine deutsche Malerin, Puppengestalterin und Mitbegründerin des städtischen Puppentheaters Magdeburg.

Leben

In ihrer Geburtsstadt Riga studierte Balk zunächst Malerei und Kunstgeschichte bei Selma Plawneek, Susa Walter und an der Akademie bei Kramareff. Zunächst war Balk als Malerin tätig. Eines ihrer Werke wurde vom Rigaer Kunstmuseum angekauft. Später war sie kunstgewerblich tätig und entwarf Badespielzeug. 1941 wurde sie nach Magdeburg ausgesiedelt, wo sie an der Volkshochschule bei Xaver Schichtl einen Kurs im Marionettenbau absolvierte. Sie begann dann als freiberufliche Puppengestalterin zu arbeiten und entwickelte einen formbaren und haltbaren Werkstoff für die Puppenkopfgestaltung. Seit 1945 führte sie in ihrer Wohnung mit selbstgebauten Puppen Puppenrevuen auf. Sie engagierte sich für die Gründung eines professionellen Puppentheaters in Magdeburg.

1958 folgte der Rat der Stadt ihrem Drängen und gründete das städtische Puppentheater, das bis heute fortbesteht. Bis 1967 war sie unter der Intendanz von Gustav Möller selbst an dem Theater tätig und blieb auch nach ihrem Ausscheiden Ehrenmitglied. Nebenberuflich war sie als Übersetzerin tätig und übersetzte unter anderem das Standardwerk „Mein Beruf“ des bedeutenden sowjetischen Puppenspielers Sergej Obraszow aus dem Russischen sowie den Roman „Quartier ohne Nummer“ von Gunārs Cīrulis und Anatols Imermanis aus dem Lettischen. Im Jahr 1972 wurde sie Ehrenmitglied der UNIMA.

Die Stadt Magdeburg hat die Jutta-Balk-Straße in der Nähe des Puppentheaters nach ihr benannt.

Literatur


Kategorien: Puppenmacher | Person (Magdeburg) | Gestorben 1987 | Geboren 1902 | Deutscher Künstler | Deutsch-Balte | Deutscher | Frau | Übersetzer

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jutta Balk (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.