Julia Schily-Koppers - LinkFang.de





Julia Schily-Koppers


Julia Schily-Koppers (* 10. Februar 1855 in Borken; † 6. Oktober 1944) war eine deutsche Malerin der Düsseldorfer Schule. Sie malte insbesondere Stillleben, Porträts, Landschaften und akademische Genrebilder.

Leben und Wirken

Julia Koppers erhielt ihre erste künstlerische Ausbildung bei dem Münsteraner Kirchenmaler Dominik Moser. Danach studierte sie an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Benjamin Vautier, Eduard Gebhardt (1838–1925) und Wilhelm Sohn. 1892 heiratete sie den Ingenieur Leo Schily, mit dem sie drei Kinder hatte.

1883 erwarb Kaiser Wilhelm I. ihr Bild Gelegenheit macht Diebe.

Das Stadtmuseum Borken zeigt in seiner ständigen Ausstellung eine Auswahl ihrer Werke. Ihr künstlerischer Nachlass wird im Rheinischen Archiv für Künstlernachlässe in Bonn aufbewahrt.[1]

Ihr Sohn war Franz Schily, ihre Enkel sind Konrad und Otto Schily.

Werke

  • Blumenstilleben. 1926.
  • Maitremse in der Vennestraße. 1935. Stadtmuseum Borken
  • Rastende Jagdgesellschaft am Rhein
  • Porträt Peter Cornelius, Stadtbibliothek Mainz[2]

Literatur

  • Julia Schily-Koppers. Malerin aus Borken 1855–1944. Ein Beitrag zur Malerei des 19. Jahrhunderts. Hrsg. vom Heimatverein Borken. 1976.
  • Thieme-Becker. Bd 21. S. 236–237.
  • Carsten Roth, Martina Sitt: Julia Schily-Koppers. In: Lexikon der Düsseldorfer Malerschule, Band III, München 1997–1999, S. 203

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bestandsliste abgerufen am 4. Juni 2015.
  2. Abbildung


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Julia Schily-Koppers (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.