Jukka Brothers - LinkFang.de





Jukka Brothers


The Jukka Bros. sind eine 1999 von MTV in Auftrag gegebene Imagekampagne, bestehend aus den Spots „Intro“ / „Launch“, „Sexy Dance“, „Wrong Shoes“ / „Red Shoes“, „Fashion Check“ und „Xmas Story“. Am 7. Juni 1999 wurde der Launchspot zum ersten Mal ausgestrahlt. 2000 bekamen die Schöpfer der Jukka Brothers den Goldenen Löwen des Cannes Lions International Advertising Festival.

Hintergrund

Die Jukka Brothers waren die erste Werbekampagne, die MTV seit 1996 gestartet hatte. Die kreative Verantwortung hatte die Agentur Fallon McElligot, New York, inne, umgesetzt wurde die Idee von der schwedischen Filmmachergruppe Traktor, die sich zu diesem Zeitpunkt auf Werbung konzentriert hatte und später auch durch Musikvideos wie Where's Your Head At? von Basement Jaxx (2001), Baby's Got a Temper von The Prodigy und Die Another Day von Madonna (2002) von sich reden machte.

Gedreht wurden die Clips in Schweden, wobei drei der Darsteller Finnen, der vierte Schwede war. Einige Mitarbeiter des finnischen Konsulats protestierten gegen die Darstellung ihrer Landsleute als primitive Hinterwäldler, der Verantwortliche bei MTV erklärte daraufhin, es ginge nicht um Finnen, sondern um einen beliebigen möglichst weit entlegenen Ort.[1]

Konzept

Die Jukka Brothers sollten laut dem damaligen Marketingchef von MTV die Rolle des Senders als „Bestimmungsort für Anhänger der Popkultur in aller Welt“ [2] darstellen. Dazu wurden Filme gedreht, die nach immer ähnlichem Schema abliefen: Während drei der Jukka-Brüder irgendwo in den Tiefen der finnischen Wälder gemeinsam in ihrer Hütte MTV sehen und daher wissen, was „cool“ ist, bekommt der vierte, der allein lebt, davon nichts mit. Für seine fehlende Coolness (beispielsweise zu hoch sitzende Hosen, zu wenig erotischer Tanzstil) wird er bestraft, indem ihm das MTV-Logo mittels einer Schablone und eines Tischtennisschlägers auf den Hintern geprägt wird.

Die Filme wurden von Teilen der Öffentlichkeit als abstoßend bewertet, etwa im Magazin New York[3]. Der Verantwortliche der Agentur Fallon McElligot bezeichnete Aufdringlichkeit und Denkwürdigkeit als Ziel seiner Arbeit[4].

Literatur

  • Dirk Krömer: Mach mir den Lappen ! Finnland ist cool - MTV beweist das mit den Jukka Brothers, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 185 vom 13. August 1999, S. 21

Weblinks

Quellen

  1. Jim Rutenberg und Peter Bogdanovich für den New York Observer, 28. Juni 1999, 'Newman!' Have We Got a Sitcom Idea for You!
  2. im Original: The [...] campaign is a [...] way to assert MTV's role as the destination for pop culture-seekers everywhere (Allan Broce gegenüber NY Daily News, 9. Juni 1999, online einsehbar hier )
  3. Simon Dumenco für New York: Brand X: Plug Ugly
  4. David Walentas für New York: The 1999 New York Awards ; Zitat: The ultimate goal, Barrett says, "is to be intrusive and memorable -- in a relevant way."

Kategorien: MTV | Werbefilm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jukka Brothers (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.