Judith Trachtenberg - LinkFang.de





Judith Trachtenberg


Filmdaten
OriginaltitelJudith Trachtenberg
ProduktionslandDeutsches Reich
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1920
Längeca. 115 Minuten
Stab
RegieHenrik Galeen
DrehbuchFranz Schulz
nach der gleichnamigen Romanvorlage (1890) von Karl Emil Franzos
ProduktionNeos-Film
KameraGotthardt Wolf
Besetzung
|
     | 
  }}

Judith Trachtenberg ist ein deutsches Stummfilmdrama aus dem Jahre 1920 von Henrik Galeen mit Leontine Kühnberg in der Hauptrolle.

Handlung

Österreichisch-Polen Mitte des 19. Jahrhunderts. Die junge Jüdin Judith Trachtenberg lebt mit ihrer Familie im jiddischen Ghetto, als sie eines Tages den nichtjüdischen Aristokraten Graf Agenor Baranowski bei einem von ihres Vaters Geschäftspartner ausgerichteten Ballvergnügen kennenlernt. Baranowski kann sie wenig später vor einem allzu aufdringlichen polnischen Offizier schützen. Judith und Agenor verlieben sich ineinander, und als Judith von dem Grafen schwanger wird, verlässt sie ihre Familie, um ihrem Grafen zu folgen und in „wilder Ehe“ mit ihm zu leben.

Judiths strenggläubige Familie, vor allem ihr Vater, ist entsetzt angesichts solch „sittenlosen“ Verhaltens. Als Judith und Agenor daraufhin heiraten wollen, stimmt dies ihre jüdische Verwandtschaft jedoch nicht milder, zumal Graf Agenor kein Jude ist. Zerrissen zwischen ihrer Liebe und dem dringenden Wunsch, den Vorstellungen ihrer Glaubensgemeinschaft und ihrer Familie, die sie geächtet und aus ihren Kreisen ausgeschlossen hat, zu entsprechen, sieht Judith Trachtenberg schließlich keinen anderen Ausweg mehr, als sich umzubringen. Am Tag ihrer anstehenden Hochzeit geht sie ins Wasser.

Produktionsnotizen

Judith Trachtenberg passierte am 26. November 1920 die Zensur und wurde am 9. Dezember 1920 in der Schauburg uraufgeführt. Der Film maß 2373 (nach minimalen Schnitten: 2348) Meter Länge, verteilt auf sieben Akte. Ein Jugendverbot wurde ausgesprochen.

Karl Jakob Hirsch und Jakob Steinhardt standen bei der Gestaltung der Kulissen und des jüdischen Ambientes beratend zur Seite.

1932 wurde in den USA eine Tonfassung dieses Stummfilms unter dem Titel A Daughter of Her People herausgebracht.

Kritik

Paimann’s Filmlisten resümierte: „Stoff sehr interessant, Spiel und Photos sehr gut, Szenerie ausgezeichnet.“[1]

Einzelnachweis

  1. Judith Trachtenberg in Paimann’s Filmlisten

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Judith Trachtenberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.