Juan Tomás de Boxadors y Sureda de San Martín - LinkFang.de





Juan Tomás de Boxadors y Sureda de San Martín


Juan Tomás de Boxadors y Sureda de San Martín (* 3. April 1703 in Barcelona, Spanien; † 16. Dezember 1780 in Rom) war ein Kardinal der Römisch-Katholischen Kirche.

Leben

Der mit dem österreichischen Herrscherhaus verwandte de Boxadors diente zuerst in der österreichischen Armee und gehörte seit 1729 der Akademie für Literatur in Barcelona an.

Nachdem er 1734 in den Dominikanerorden eingetreten war, wurde er 1746 Provinzial und fungierte von 1756 bis 1777 als Generalminister seines Ordens in Rom. Papst Pius VI. erhob den Spanier am 13. November 1775 zum Kardinal und ernannte ihn am 18. Dezember 1775 zum Kardinalpriester der Titelkirche S. Sisto.

Weblinks

VorgängerAmtNachfolger
Antonin BremondOrdensgeneral der Dominikaner
1756–1777
Baltasar de Quiñones


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Juan Tomás de Boxadors y Sureda de San Martín (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.