Juan Francisco Fresno Larraín - LinkFang.de





Juan Francisco Fresno Larraín


Juan Francisco Kardinal Fresno Larraín (* 26. Juli 1914 in Santiago de Chile; † 14. Oktober 2004 ebenda) war Erzbischof von La Serena, später von Santiago de Chile.

Leben

Aus einer besseren Familie stammend konnte er als viertes von fünf Kindern Theologie in Santiago und Rom studieren und wurde im Dezember 1937 zum Priester geweiht.

Zunächst Pfarrer in Santiago, wurde er 1958 Bischof der neu errichteten Diözese Copiapó. Als solcher war er Teilnehmer am Zweiten Vatikanischen Konzil. 1967 wurde er zum Erzbischof von La Serena ernannt, 1982 zum Erzbischof von Santiago. Dort galt er zunächst als vorsichtiger und konservativer als sein Vorgänger Raúl Silva Henríquez, der die Mordtaten der Diktatur unverblümt angeprangert hatte und fand das Gefallen von Augusto Pinochet, der in Rom viele einflussreiche Freunde besaß.

Aufgrund seiner Bemühungen um Ausgleich nach allen Seiten bekam er jedoch bald den Spitznamen „der Rote“. 1985 wurde er von Papst Johannes Paul II. als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santa Maria Immacolata di Lourdes a Boccea in das Kardinalskollegium aufgenommen und moderierte die nationale Übereinkunft der verbotenen Parteien zur Wiederherstellung der Demokratie. 1987 fand auf seine Veranlassung ein Besuch Papst Johannes Paul II. in Chile statt, was als schwieriger Drahtseilakt empfunden wurde. Im Jahr darauf verlor Pinochet das Referendum über seine Präsidentschaft. Im Jahr der ersten demokratischen Wahlen trat Fresno 1990 in den Ruhestand, blieb aber in aller Welt hoch angesehen.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Juan Francisco Fresno Larraín (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.