Journal of Literary Theory - LinkFang.de





Journal of Literary Theory


Journal of Literary Theory
Beschreibung Wissenschaftliche Fachzeitschrift
Fachgebiet Literaturwissenschaft
Sprache Deutsch und Englisch
Verlag De Gruyter
Erstausgabe 2007
Erscheinungsweise Halbjährlich
Herausgeber Fotis Jannidis, Gerhard Lauer, Simone Winko
Weblink www.JLTonline.de
ISSN 1862-5290 Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe

Das Journal of Literary Theory (JLT) ist eine literaturwissenschaftliche Fachzeitschrift, die seit 2007 bei de Gruyter (Berlin/New York) erscheint. Die Zeitschrift widmet sich einem breiten literaturtheoretischen Themenspektrum. Veröffentlicht werden darüber hinaus Untersuchungen aus Nachbardisziplinen, insofern sie von literaturtheoretischem Interesse sind. Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Beiträge werden nach einem blind review-Verfahren von einem internationalen Gutachtergremium ausgewählt, bestehend aus u.a. Vladimir Biti, Lutz Danneberg, Erika Fischer-Lichte, Ulla Fix, Harald Fricke, Jerrold Levinson, Uri Margolin, Hans-Harald Müller, Ansgar Nünning, Stein Haugom Olsen, Jörg Schönert, Werner Sollors, Peter Strohschneider, Reuven Tsur und Klaus Weimar.

Ergänzend zur Printausgabe gibt es die elektronische Zeitschrift JLTonline. JLTonline veröffentlicht ausgewählte Beiträge des Journal of Literary Theory sowie Rezensionen, Tagungsberichte und Calls for Papers. Die Inhalte von JLTonline sind frei zugänglich.

Ausgaben

Die meisten Ausgaben von JLT haben einen thematischen Schwerpunkt.

  • JLT 1:1 (2007): New Developments in Literary Theory and Related Disciplines
  • JLT 1:2 (2007): Emotions
  • JLT 2:1 (2008): Interpretation
  • JLT 2:2 (2008): Gestalt (Gastherausgeber: Karl Eibl und Katja Mellmann)
  • JLT 3:1 (2009): (ohne Schwerpunkt)
  • JLT 3:2 (2009): Theory of Humor
  • JLT 4:1 (2010): Literary Studies and Linguistics
  • JLT 4:2 (2010): Popular Culture
  • JLT 5:1 (2011): Unreliable Narration
  • JLT 5:2 (2011): Standards and Norms of Literary Studies
  • JLT 6:1 (2012): Trauma and Literature
  • JLT 6:2 (2012): Literary Theory and Media Change
  • JLT 7:1-2 (2013): Theories and Models of Literary Historiography

Weblinks


Kategorien: Internationale Zeitschrift | Open-Access-Zeitschrift | Literaturwissenschaftliche Fachzeitschrift | Ersterscheinung 2007

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Journal of Literary Theory (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.