Joseph Wenzel von Liechtenstein - LinkFang.de





Joseph Wenzel von Liechtenstein


Dieser Artikel behandelt den Sohn von Erbprinz Alois und voraussichtlichen Thronerben von Liechtenstein Joseph Wenzel (* 1995). Zum gleichnamigen regierenden Fürsten Joseph Wenzel (1696–1772), siehe Josef Wenzel (Liechtenstein).

Prinz Joseph Wenzel Maximilian Maria von und zu Liechtenstein, Graf zu Rietberg (* 24. Mai 1995 in London) ist der wahrscheinliche zukünftige Thronerbe des Fürstentums Liechtenstein.[1]

Leben

Kindheit und Ausbildung

Prinz Joseph Wenzel wurde als ältestes Kind des Erbprinzen Alois von Liechtenstein und seiner Ehefrau Sophie Herzogin in Bayern am 24. Mai 1995 geboren. Zurzeit steht er, hinter seinem Vater, an zweiter Stelle der Thronfolge des Fürstentums Liechtenstein.

Der Prinz wurde nach seinem Vorfahren Fürst Josef Wenzel benannt. Weiterhin trägt er (wie sein Großvater mütterlicherseits und sein Patenonkel väterlicherseits) die Namen Maximilian und (zu Ehren der Mutter Jesu) Maria.[2]

Liechtensteiner Fürstenfamilie

SD Fürst Hans-Adam II.
ID Fürstin Marie

  • SD Erbprinz Alois,
    Prinzregent
    IKH Erbprinzessin Sophie
    • SD Prinz Joseph Wenzel
    • ID Prinzessin Marie-Caroline
    • SD Prinz Georg Antonius
    • SD Prinz Nikolaus Sebastian
  • SD Prinz Maximilian
    ID Prinzessin Angela
    • SD Prinz Alfons
  • SD Prinz Constantin
    ID Prinzessin Marie
    • SD Prinz Moritz
    • ID Prinzessin Georgina
    • SD Prinz Benedikt
  • ID Prinzessin Tatjana

Seine Geschwister sind:

  • Prinzessin Marie Caroline Elisabeth Immaculata von und zu Liechtenstein, Gräfin zu Rietberg, * 17. Oktober 1996
  • Prinz Georg Antonius Constantin Maria von und zu Liechtenstein, Graf zu Rietberg, * 20. April 1999
  • Prinz Nikolaus Sebastian Alexander Maria von und zu Liechtenstein, Graf zu Rietberg, * 6. Dezember 2000

Die Schulausbildung von Joseph Wenzel erfolgte in England, wo er im Jahr 2013 seinen Abschluss am Malvern College machte.[3]

Thronprätendent der Jakobiten

Prinz Joseph Wenzel ist, über seine Mutter, ein Nachfahre der Stuarts. Er wird deshalb von den Jakobiten als zukünftiger Thronfolger auf den britischen Thron angesehen. Mit ihm wird dieser Anspruch vom Haus Wittelsbach auf das Haus Liechtenstein übergehen.

Falls er seine Mutter und die vor ihr erbberechtigten Verwandten überlebt, wird er als Inhaber des britischen Thrones angesehen werden und von ihnen als König von England, Schottland, Irland und Frankreich bezeichnet werden. Es ist aber zu erwarten, dass er diesen Titel, wie die vor ihm stehenden Familienmitglieder, niemals beanspruchen wird.

Titel, Anrede und Wappen

Der volle Titel von Joseph Wenzel ist, gemäß dem liechtensteinischen Hausgesetz: Prinz von und zu Liechtenstein, Graf zu Rietberg.[4]

Alle Mitglieder des Fürstenhauses Liechtenstein haben die Anrede Durchlaucht und führen das Wappen der Fürstlichen Familie.[5]

Seine Mutter hat abweichend vom Hausgesetz die Höflichkeitsanrede Ihre Königliche Hoheit (Schriftform I.K.H.), da sie aus dem vormals regierenden königlichen Haus Wittelsbach (Könige von Bayern, 1806–1918) stammt und daher protokollarisch in höherem Rang steht.

Vorfahren

Ahnentafel Prinz Joseph Wenzel Maximilian Maria
Ururgrosseltern

Prinz
Alois von und zu Liechtenstein
(1869–1955)
∞ 1903
Erzherzogin
Elisabeth Amalie von Österreich
(1878–1960)

Graf Ferdinand von Wilczek
(1893–1977)
∞ 1921
Gräfin Norbertine Kinsky von Wchinitz und Tettau
(1888–1923)

Graf
Ferdinand Vincenz Rudolf Kinsky von Wchinitz und Tettau
(1866–1916)
∞ 1892
Prinzessin Aglaë Franziska von Auersperg
(1868–1919)

Graf Eugen von Ledebur-Wicheln
(1873–1945)
∞ 1910
Gräfin Eleonore Larisch von Moennich
(1888–1975)

Kronprinz
Rupprecht von Bayern
(1869–1955)
∞ 1900
Herzogin Marie Gabriele in Bayern (1878–1912)

Graf Dionys Drašković von Trakošćan
(1875–1909)
∞ 1903
Prinzessin Julia von Montenuovo
(1880–1961)

Graf Vilhelm Archibald Douglas
(1883–1960)
∞ 1907
Astri(d) Henschen
(1883–1976)

Otto Ludwig Haas-Heye
(1879–1959)
∞ 1909
Gräfin Viktoria Ada Astrid Agnes zu Eulenburg
(1886–1967)

Urgrosseltern

Fürst Franz Josef II. (1906–1989)
∞ 1943
Gräfin Georgina von Wilczek
(1921–1989)

Graf Ferdinand Carl Kinsky von Wchinitz und Tettau (1907–1969)
∞ 1933
Gräfin Henriette von Ledebur-Wicheln
(1910–2002)

Prinz Albrecht von Bayern
(1905–1996)
∞ 1930
Gräfin Maria Drašković von Trakošćan
(1904–1969)

Graf Carl Ludwig Douglas
(1908–1961)
∞ 1935
Ottora Maria Haas-Heye
(1910–2001)

Grosseltern

Fürst Hans-Adam II. (* 1945)
∞ 1967
Gräfin Marie Kinsky von Wchinitz und Tettau (* 1940)

Max Emanuel, Herzog in Bayern (* 1937)
∞ 1967
Gräfin Elizabeth Christina Douglas (* 1940)

Eltern

Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein (* 1968)
∞ 1993
Sophie Herzogin in Bayern (* 1967)

Prinz Joseph Wenzel von und zu Liechtenstein

Einzelnachweise

  1. Vgl. offizielle Internetpräsenz des Fürstenhauses
  2. Vgl.: "The Jacobite Heritage" (abgerufen am 10. September 2013)
  3. Malvern College e-newsletter, April 2013
  4. gemäss Hausgesetz des Fürstlichen Hauses Liechtenstein vom 26. Oktober 1993, Artikel 2, Absatz 4. In: Liechtensteinisches Landesgesetzblatt, Jahrgang 1993, Nr. 100 (Online als PDF und HTML ).
  5. gemäss Hausgesetz 1993, Artikel 2, Absatz 5.


Kategorien: Haus Liechtenstein | Graf (Rietberg) | Geboren 1995 | Liechtensteiner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph Wenzel von Liechtenstein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.