Joseph Wannenmacher - LinkFang.de





Joseph Wannenmacher


Joseph Wannenmacher (* 18. September 1722 in Tomerdingen, heute Gemeinde Dornstadt, Alb-Donau-Kreis; † 6. Dezember 1780 in Tomerdingen) war ein schwäbischer Barockmaler und Freskant.

Leben und Werk

Wannenmacher war Sohn des Hafners Johann Georg W. († 1740) und seiner dritten Frau Barbara, geborene Schmid. Er erhielt seine Ausbildung in Rom und signierte auch gelegentlich als „Accademico Romano pittore“. Wannenmacher hat in zahlreichen Kirchen und Klöstern im südwestdeutschen Raum und der Schweiz gearbeitet und sein Werk umfasst 14 größere Deckengemäldezyklen. Er schuf unter anderem das Kardinalszimmer in Kloster Marchtal, das Deckengemälde der Wallfahrtskirche „Ave Maria“ in Deggingen, das Deckengemälde von St. Martinus in Donzdorf sowie die Freskierung der Predigerkirche in Rottweil, die Deckengemälde der Kirche in Zollikon, der Stiftsbibliothek St. Gallen und unter Leitung von Johann Christian Wentzinger die Ausmalung des Chors der Stiftskirche St. Gallen. Etliche Werke sind auch in Schwäbisch Gmünd erhalten geblieben, unter anderem die Franziskanerkirche, die St. Leonhardskirche und die Spitalkapelle St. Katharina. Im ehem. Kloster Elchingen, zu dem der Geburtsort Wannenmachers Tomerdingen gehörte, sind mehrere Objekte seines Œuvres erhalten geblieben, so drei Zunftkerzen, eine große Handwerkerfahne (1775), Leinwandbilder und Fresken (Sakristei). Tafelbilder, von denen Wannenmacher an die 100 geschaffen hat, besitzt neben dem Württembergischen Landesmuseum das Ulmer Museum.

Charakteristisch für Wannenmachers Stil sind in bauschige Gewänder gehüllte Gestalten mit rokokohaft grazil bewegten Armen und Beinen. Durch die dunkle Farbgebung unterscheiden sich seine Werke beträchtlich von den heiteren Rokokomalereien anderer süddeutscher Künstler seiner Zeit.

Vielleicht gerade wegen dieser Andersartigkeit seiner Kunst wurde Wannenmacher von Zeitgenossen hochgeschätzt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Joseph Wannenmacher  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Maler des Rokoko | Geboren 1722 | Gestorben 1780 | Freskant | Deutscher Maler | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph Wannenmacher (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.