Josef Spies - LinkFang.de





Josef Spies


Josef Spies (* 23. Juni 1906 in Oberwiesenbach; † 14. März 1985 in Augsburg) war ein deutscher Politiker (CSU).

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule und einer Fortbildungsschule absolvierte Spies eine Buchbinderlehre, die er mit der Gesellenprüfung abschloss. Anschließend belegte er in privater Fortbildung kaufmännische Kurse und arbeitete von 1928 bis 1939 als Buchhalter und kaufmännischer Verwalter. Er nahm von 1939 bis 1945 als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil und geriet in US-amerikanische Gefangenschaft, aus der er als Schwerkriegsversehrter entlassen wurde.

Partei

Spies schloss sich 1946 der CSU an und wurde 1961 zum stellvertretenden Vorsitzenden des CSU-Kreisverbandes Kaufbeuren gewählt.

Abgeordneter

Spies war seit 1946 Kreistagsmitglied des Kreises Kaufbeuren. Dem Deutschen Bundestag gehörte er seit dessen erster Wahl 1949 bis 1965 an. Er vertrat den Wahlkreis Kaufbeuren, für den er stets direkt gewählt wurde. Von Oktober 1963 bis 1965 war er stellvertretender Vorsitzender des Petitionsausschusses des Bundestages. Vom 4. August 1969, als er für den tödlich verunglückten Abgeordneten Konstantin Prinz von Bayern nachrückte, bis zum Ende dieser Legislaturperiode, also bis Herbst 1969, war er noch einmal kurzzeitig Mitglied des Bundestages.

Öffentliche Ämter

Spies amtierte von 1945 bis 1951 als Bürgermeister der Gemeinde Emmenhausen. Von 1948 bis 1951 war er stellvertretender Landrat des Kreises Kaufbeuren.

Ehrungen

Literatur


Kategorien: Bürgermeister (Landkreis Ostallgäu) | Bundestagsabgeordneter (Bayern) | CSU-Mitglied | Gestorben 1985 | Geboren 1906 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | Träger des Bayerischen Verdienstordens | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Josef Spies (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.