Jollenkreuzer - LinkFang.de





Jollenkreuzer


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Ein Jollenkreuzer ist eine größere Jolle, die mit einer Kajüte ausgestattet ist. Genau wie Jollen sind auch Jollenkreuzer formstabil.

Es gibt verschiedene Klassen von Jollenkreuzern, die sich in der Größe und der Segelfläche unterscheiden. Die ersten Konstruktionen der bekannteren und unten aufgeführten Jollenkreuzerklassen sind überwiegend in der Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden.

Dabei handelt es sich überwiegend um Konstruktionsklassen, bei denen nur bestimmte Grenzmaße vorgegeben sind, die durch die Konstrukteure und Bauwerften eingehalten werden müssen. Exakte Vorgaben für Schiffsrumpf oder Rigg existieren in den Vorschriften nicht. Aus diesem Grund ist die Bandbreite der Konstruktionen sehr weit gefächert. Als Baumaterial ist Holz, GfK, CfK und Stahl möglich. Mehrheitlich sind die Schiffe aber aus Holz, GfK und GFK-Holz-Kombinationen erstellt. Dabei wurde im Holzbau, beginnend in den 1970er Jahren, die Vollholzbauweise auf Spanten durch formverleimte Sperrholzbauten abgelöst.

Ursprünglich für das Fahrtensegeln auf Binnenrevieren konzipiert, werden Jollenkreuzer seit den 1970er Jahren auch für das sportliche Regattasegeln genutzt. Aktive Regattaszenen haben dabei vor allem die 15er-Jollenkreuzer (P-Boot), die 20er-Jollenkreuzer (R-Boot) und etwas begrenzter die 16er-Jollenkreuzer (S-Boot) und die relativ neue Konstruktion (1986) Diabolo.

Es gibt auch Jollenkreuzer, die nicht klassifiziert sind.

Am weitesten verbreitet sind:

  • 15er-Jollenkreuzer (P-Boot, 6,50 m lang, 15 m²)
  • 16-m²-Jollenkreuzer (S-Boot, 7 m lang, 16 m², Knickspantrumpf)
  • 20er-Jollenkreuzer (R-Boot, 7,75 m lang, 20 m²)
  • 20er-Stahl-Jollenkreuzer (SR-Boot, 7,75 m lang, 20 m², Rumpf aus Stahl)
  • 25er-Stahl-Jollenkreuzer (C-Boot, Konstruktionsklasse, leicht variierende Maße, circa 8,20 m lang, 25 m²)
  • 25er-Blitz-Jollenkreuzer (Blitz, Einheitsklasse vorwiegend auf der Elbe, 8,25 m lang, 25 m², Stahl)
  • 30er-Jollenkreuzer (B-Boot, 9 m lang, 30 m²)
  • Diabolo (6,10 m lang)
  • FAM (5,40 m lang)
  • Lis-Jollenkreuzer (5,00 m lang)
  • Kim-Jollenkreuzer (5,30 m lang)

Weblinks


Kategorien: Segelbootstyp

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Jollenkreuzer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.